Aufstiegsfeier nun doch auf dem Römer

Frankfurt (sp) - Nun also doch: Der Aufstieg der Frankfurter Eintracht wird auf dem Frankfurter Römer gefeiert.

Die bald scheidende Oberbürgermeisterin Petra Roth hat die Mannschaft nach dem letzten Spiel der 2. Fußball-Bundesliga am Sonntag in einer Woche in Karlsruhe eingeladen und Vorstandschef Heribert Bruchhagen hat diese Einladung angenommen. Letzte Woche hatte er dies noch ausgeschlossen, hielt dies für übertrieben.

Der traditionsreiche Römer ist übrigens nicht nur ein Platz für Meisterfeiern. Die Eintracht war dort in der jüngeren Vergangenheit schon nach Aufstiegen gefeiert worden, auch die Nationalmannschaft nachdem sie als Vizeweltmeister von der WM 2002 aus Japan und Korea zurückgekehrt war.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare