Eintracht-Spieler Bajramovic wieder unters Messer

+
Zlatan Bajramovic

Frankfurt ‐ Offiziell gibt es bei der Frankfurter Eintracht keine „Verkaufsliste“. Die Zukunft von Bajramovic könnte sich auf dem Operationstisch entscheiden. Von Josef Schmitt

Wenn der Vorstandsvorsitzende Heribert Bruchhagen und Trainer Michael Skibbe von der Notwendigkeit sprechen, den auf über 30 Spieler aufgeblähten Kader bis zum Ende der Transferperiode Ende August zu verkleinern, werden die Worte wohl gewählt. „Spieler, die wenig Einsatzchancen bei uns haben, würden wir bei einem Wechsel keine Steine in den Weg legen“, sagt Bruchhagen. „Es ist immer besser, woanders zu spielen, als bei uns auf der Bank zu sitzen“, sagt Skibbe. Bei Selim Teber hat diese Strategie gestern zum Erfolg geführt. Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler wechselt gegen eine geringe Ablösesumme zu Kayserispor in die Türkei. Teber war vor einem Jahr ablösefrei von der TSG Hoffenheim zur Eintracht gekommen. Andere, die wenig Chancen auf Einsätze in der Profimannschaft haben, sind Markus Steinhöfer und Habib Bellaid, die schon in der vergangenen Rückrunde ausgeliehen waren, sowie Marcel Titsch-Rivero und Nikola Petkovic.

Sportliche Zukunft auf Operationstisch entschieden

Michael Skibbe hat auch diesen Spielern eine faire Chance versprochen. Markus Steinhöfer beispielsweise sei „nicht abgeschrieben“, sagt Skibbe, „er bekommt in der Vorbereitung genau die gleichen Spielanteile wie die anderen auch.“ In den täglichen Trainingsbetrieb ist Steinhöfer sowieso voll integriert.

Zlatan Bajramovic hat es einmal mehr schlimm getroffen. Die sportliche Zukunft des 30 Jahre alten Bosniers wird sich auf dem Operationstisch entscheiden. Am Freitag wird Bajramovic in München erneut an der Ferse des linken Fußes operiert. Kalkablagerungen müssen entfernt werden, in der Hoffnung, dass die Schmerzen dann endlich nachlassen. Schon im Januar war Bajramovic an der Ferse operiert worden, ohne durchschlagenden Erfolg. „Das ist zermürbend“, sagt er, „aber ich werde weiterkämpfen.“

Immerhin elf Spiele hat Bajramovic für die Eintracht in der Hinrunde der letzten Saison absolviert.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare