„Cool - alle werden ihren Spaß haben“

+
Derby 2003: Suat Türker gegen Eintracht-Verteidiger Tsoumou-Madza.

Frankfurt - (sp) Für den neuen Eintracht-Trainer Michael Skibbe ist es das denkbar schwerste Spiel, das er erwischen konnte. Denn eine Niederlage in Offenbach würde niemand verzeihen. Dennnoch freut sich Skibbe.

Eine bessere Saisoneröffnung hätten wir uns nicht wünschen können“, sagt er, „klar ist natürlich, dass wir als Sieger vom Platz gehen wollen.“

Lesen Sie außerdem zum Main-Derby:

Wir setzen auf Heimvorteil

Eintracht-Boss Heribert Bruchhagen hatte schon vor der Auslosung die Kickers als „Wunschgegner“ bezeichnet. Jetzt ist sein Wunsch in Erfüllung gegangen. „Als Bundesligist haben wir natürlich den Anspruch, uns auch dieses Mal durchzusetzen“, übernimmt Bruchhagen die Favoritenrolle.

Lesen Sie außerdem:

Eintracht und Kickers feiern gemeinsam

Auch die Frankfurter Profis sind begeistert vom Los. „Ich hatte es mir gewünscht und so ist es gekommen, es ist sensationell, ein cooles Los“, sagt Verteidiger Patrick Ochs, „alle werden ihren Spaß haben und hoffentlich gehen wir wie nach den beiden letzten Derbys als Sieger vom Platz.“

Eintracht-Urgestein Oka Nikolov erwartet einen „großen Tag für die Region“. Der 35 Jahre alte Torwart: „Wir freuen uns auf dieses Highlight.“ Genau wie die Fans. Unmittelbar nach der Auslosung sind bei der Eintracht bereits Kartenbestellungen eingegangen.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare