„Mainz zu überholen, wird schwer“

+
Benjamin Köhler (rechts, im Duell mit dem Leverkusener Lars Bender) spielt seit 2004 für Eintracht Frankfurt.

Offenbach ‐ Fußballfans zu verstehen, ist nicht immer leicht. Da bilden die Anhänger von Eintracht Frankfurt keine Ausnahme. Von Christian Düncher

Der Brasilianer Caio beispielsweise, der 2007 für 3,8 Millionen Euro verpflichtet wurde und es seitdem in 59 Bundesligaspielen auf sieben Tore und zwei Vorlagen brachte, hat nahezu Kultstatus. Benjamin Köhler hingegen steht bei den Eintracht-Fans nicht sonderlich hoch im Kurs - obwohl die Frankfurter für ihn 2004 lediglich 100.000 Euro Ablöse zahlen mussten und der gebürtige Berliner allein in den vergangenen 57 Spielen neun Treffer erzielte und fünf vorbereitete.

Das Interview mit Benjamin Köhler finden Sie in der heutigen Printausgabe unserer Zeitung.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare