SGE

Eintracht-Fans sauer: „Völlig unnötige und dämliche Pyro-Aktion“

+
Frankfurts Martin Hinteregger beobachtet Bengalos, die aus dem Frankfurter Fanblock auf den Rasen geworfen werden.

Eintracht Frankfurt verliert in Mainz und aus dem Gästeblock fliegt Pyro aufs Spielfeld. Das sagen die SGE-Fans zur Partie.

Mainz/Frankfurt - Eintracht Frankfurt kann einfach nicht in Mainz gewinnen. trotz Führung musste sich die SGE am Ende mit 1:2 geschlagen geben. Knackpunkt der Partie war sicherlich die Rote Karte gegen Dominik Kohr kurz vor der Halbzeit wegen einer Notbremse. Aufreger vor der Partie war die Pyro-Aktion im Gästeblock. Dadurch verzögerte sich der Anpfiff des Spiels. Wir haben Stimmen der Eintracht-Fans aus dem offiziellen Forum und den sozialen Medien zusammengefasst.

Eintracht Frankfurt: Dominik Kohr bei Fans in der Kritik

Dominik Kohr, der zu Beginn eine Großchance vergab und kurz vor der Pause vom Platz flog, zieht den Ärger der Fans auf sich: „Danke, Kohr. Genießen wir die Europasaison, denn wenn's so weitergeht, können wir davon nächstes Jahr höchstens träumen„, sagt ThePaSch. Luckyfan ärgert sich ebenfalls über den Platzverweis: „Mainz ist und bleibt ein beschissenes Pflaster für uns. Ist natürlich spekulativ wie es zu elft ausgegangen wäre. Denke aber da wäre heute wenigstens 1 Punkt drin gewesen. Generell wäre es aber schön, wenn wir unsere Spiele mal öfter in Vollbesetzung beenden könnten.“ SGERafael sieht schwere Zeiten auf die SGE zukommen: „In Mainz kannst du nicht eine Halbzeit mit 10 Mann spielen. Nun heißt es nach unten schauen.“ Richtig wütend aufgrund der Roten Karte ist cartermaxim: „Diese Dummen Platzverweise kosten uns viel zu viele Punkte. Diese Umstellung in der zweiten Halbzeit halte ich auch für fragwürdig, weil es eine defensive, tiefe Grundordnung impliziert, die bei uns nur ein Warten auf das Gegentor impliziert. “ Kohr in Schutz nimmt Chevallaz: „Sich jetzt auf Kohr einzuschießen bringt auch wenig. Auch wenn es nicht fußballerisch war hat er uns Europa mit ermöglicht und letzte Woche in London hat seine Einwechselung auch Stabilität gebracht. “

Bilder: Pyro-Eklat bei Eintracht-Niederlage in Mainz

Trainer Adi Hütter, wird auch von den Fans kritisiert. „Dies vorweg: Adi Hütter ist vermutlich der beste Eintracht-Trainer, den ich bislang erlebt habe. Er steht für mich außerhalb jeder Grundsatz-Kritik. Heute hat mir allerdings unsere Taktik in der 2. Halbzeit überhaupt nicht gefallen. Das war für mich Angsthasen-Fußball vom Allerfeinsten, den ich so von Adi und unserer Eintracht nicht gewohnt bin“, sagt Brodowin.

Wegjubler schließt sich der Meinung an: „Erst das blöde Pyro-Gehabe einiger minderbemittelter mit tiefergelegten Gehirnen, dann ein Spiel zum Vergessen und zu allem Überfluss macht sich Adi auch noch angreifbar, weil er bei Rückstand nicht das volle Wechselkontingent ausschöpft und ohne nominellen Stürmer spielen lässt. Nicht nachvollziehbar für mich. “

Eintracht Frankfurt: Pyro-Aktion macht Fans sauer

Richtig sauer sind die Eintracht-Fans wegen der Pyro-Aktion kurz vor dem Spiel. „Zur Pyrokation kann ich nur sagen: Völlig unnötig. Beim nächsten mal bitte wieder Tennisbälle. Für mich unerklärlich warum man seitens der UF kein Gespür dafür entwickelt wann man sich mit Pyro mal etwas zurückhalt. Vor allem die Sachen die die Hand verlassen, immer und immer wieder. Ich unterstütze Protestaktionen, aber nicht so. Es nervt einfach nur noch. Und das sage ich als grundsätzlicher Pyro-Befürworter. So kann es einfach nicht weitergehen, UF“, macht Diegito seinem Ärger Luft. 

Danie280 fordert harte Strafen: „Sorry, aber wenn man sich über dieses asoziale Verhalten nicht aufregen darf, dann weiß ich auch nicht. Ich kann das nicht verstehen! Einfach nur dumm und für so ein Verhalten habe ich absolut kein Verständnis! Denen gehört die DK abgenommen, lebenslanges Stadionverbot. Das sind keine Fans und auch keine Protestler wegen Montagsspielen! Die wollen einfach nur nur ihre Dummheit zelebrieren und einen auf ich bin so geil und mir kann keiner was anhaben.“ Uffreschend („Vielleicht braucht es echt einen Spielabbruch bis die Vollidioten es mal kapieren“) und Dschalalabad („Ganz ehrlich?! Zum Kotzen!!! Ich habe so die Schnauze voll von den Idioten.“) sind ebenfalls extrem sauer.

von Sascha Mehr

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare