SGE

Aufstellungen sind da: Folgende Startelf soll gegen Schalke siegen

Andre Silva von Eintracht Frankfurt
+
Andre Silva von Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt muss am 32. Spieltag der Bundesliga gegen Schalke 04 antreten. Mit dieser Aufstellung startet die SGE. 

  • Eintracht Frankfurt trifft auf den FC Schalke 04
  • Sebastian Rode hat Gelbsperre abgesessen und ist zurück in Startelf
  • SGE startet mit Andre Silva in die Partie gegen Schalke 04

Update, 17.06.2020, 17.33 Uhr: Eintracht-Trainer Adi Hütter hat sich für folgende Startelf gegen Schalke 04 entschieden:

Trapp – Abraham, Hasebe, N'Dicka – da Costa, Kohr, Ilsanker, Rode, Kostic – Kamada, Silva

Erstmeldung, 16.06.2020, 10.21 Uhr: Frankfurt - Eintracht Frankfurt hat sich mit dem Sieg bei Hertha BSC von allen Abstiegssorgen befreit und nun sogar wieder die Chance auf die Qualifikation für die Europa League im kommenden Jahr. Dafür sind drei Siege aus den letzten drei Spielen nötig, und die Konkurrenz muss patzen.

Das vorletzte Heimspiel der Saison bestreitet Eintracht Frankfurt gegen den FC Schalke 04. Die Gelsenkirchener befinden sich in einer handfesten Krise - seit mittlerweile 13 Partien ist die Mannschaft von Trainer David Wagner sieglos. In der Rückrundentabelle belegt S04 den vorletzten Platz - mit nur einem einzigen Sieg. Gegen die „Knappen“ will Eintracht Frankfurt eine ähnlich starke Leistung wie in Berlin zeigen und den ersten von drei Siegen einfahren, um doch noch ein Wort um die Vergabe der Europa League-Plätze mitreden zu können.

Eintracht Frankfurt: Fast alle Spieler an Bord

Personell sieht es gut aus bei Eintracht Frankfurt. Trainer Adi Hütter kann fast aus dem Vollen schöpfen, lediglich Gelson Fernandes fehlt weiterhin verletzt. Sebastian Rode kehrt nach seiner Gelbsperre aber wieder zurück in den Kader, und auch Stürmer Goncalo Paciencia ist eine Alternative für den Coach der SGE.

Im Tor stehen wird natürlich Kevin Trapp, der der Mannschaft zutraut, eine kleine Siegesserie zum Ende der Saison hinzulegen und so in den Kampf um die Europapokalplätze eingreifen zu können. In der defensiven Dreierkette wird Eintracht Frankfurt voraussichtlich mit Kapitän David Abraham, Makoto Hasebe und Martin Hinteregger beginnen. Für den in Berlin stark aufspielenden N‘Dicka bleibt daher erst einmal nur die Bank. 

Im defensiven Mittelfeld von Eintracht Frankfurt spricht einiges für das Duo Sebastian Rode und Dominik Kohr. Rode hat seine Sperre abgesessen und wird in die Startelf rücken. Kohr, der allmählich seine Qualität unter Beweis stellt, spielte in Berlin überzeugend und wird den Vorzug vor Sow erhalten. Auf den Außenbahnen wird Adi Hütter wahrscheinlich keine Änderung vornehmen und wieder auf Filip Kostic und Danny da Costa setzen. Da Costa bestätigte seine ansprechende Leistung vom Pokalspiel in München auch in der Bundesliga und erhält erneut das Vertrauen des Trainers. Daichi Kamada soll in der Offensive versuchen, das Spiel zu lenken und die Stürmer mit Vorlagen zu füttern. Der Japaner wuchs in der zweiten Halbzeit beim Gastspiel in Berlin über sich hinaus und will diese Leistung nun gegen Schalke ebenfalls abrufen.

Eintracht Frankfurt mit Doppelspitze gegen Schalke?

Im Angriff könnte Trainer Adi Hütter wieder auf eine Doppelspitze setzen. In Berlin startete Eintracht Frankfurt mit einem Stürmer, zur Halbzeit wechselte der Coach aber einen zweiten Angreifer ein. Das Duo Andre Silva und Bas Dost harmonierte gut bei Hertha BSC, und vor allem Silva zeigte mit seinen beiden Toren und einer Vorlage eine herausragende Vorstellung. Der Portugiese wird also wieder in der Startelf stehen und mit dem Niederländer Dost gemeinsam auf Torejagd gehen bei Eintracht Frankfurt

(smr)

Unterdessen könnte die Bundesliga-Saison 2020/21 ohne einige Teams, darunter Eintracht Frankfurt, starten.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare