Eintracht-Schlussmann Nikolov bereitet 2:0 vor

+
Maik Franz zeigte wieder ganzen Einsatz.

Göttingen ‐ Die Frankfurter Eintracht hat den ersten härteren Test dieser Saison bestanden. Vor 2.000 Zuschauern in Göttingen besiegten die Frankfurter den spanischen Erstligisten Racing Santander mit 2:1 (1:0). Von Peppi Schmidt

Der überzeugende Caio und Halil Altintop erzielten die Treffer zum verdienten Erfolg, der Gegentreffer fiel in der 90. Minute durch Edu. „Es war eine ordentliche Leistung“, lobte Frankfurts Trainer Michael Skibbe seine Mannschaft.

Kurios das zweite Tor: Eintracht-Schlussmann Oka Nikolov hatte den Ball weit nach vorne geschlagen, so dass Altintop alleine dem spanischen Torhüter gegenüberstand. Der Stürmer bewahrte die Nerven und netzte zum 2:0 ein.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare