Freigabe: Frankfurt lässt Gekas ziehen

+
Theofanis Gekas verlässt Eintracht Frankfurt

Frankfurt - Der griechische Nationalspieler Theofanis Gekas verlässt Zweitligist Eintracht Frankfurt. Eine Freigabe seines Klubs für den bevorstehenden Wechsel in die Türkei hat der Stürmer erhalten.

Die Hessen erteilten dem 31 Jahren alten Angreifer die Freigabe für einen Wechsel zum türkischen Erstligisten Samsunspor. Gekas hatte bei der Eintracht noch einen Vertrag bis zum Saisonende und muss sich nun mit den Türken auf einen Vertrag einigen.

Wer kommt? Wer geht? Die Transfers der Winterpause

Wer kam? Wer ging? Die Transfers der Winterpause

Lesen Sie zu diesem Thema auch:

Eintracht will Gekas verkaufen

Eintracht: Gekas-Wechsel möglich

Gekas, der 2007 im Trikot des VfL Bochum Bundesliga-Torschützenkönig war, bestritt für Frankfurt seit 2010 34 Bundesliga-Spiele (16 Tore) und 14 Partien in der 2. Liga (7 Tore). In der Bundesliga kam Gekas zudem für Hertha BSC und Bayer Leverkusen zum Einsatz.

sid

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare