Eintracht-Fanclub im Bundestag gegründet

+
Die Mitglieder des EFC Bundestag.

Berlin - Fußball-Zweitligist Eintracht Frankfurt erhält im Kampf um den Aufstieg Unterstützung aus der Hauptstadt. Grünen-Politiker Omid Nouripour gründete gestern den 1. offiziellen Eintracht-Fanclub für Bundestagsabgeordnete und -mitarbeiter.

Bei der Gründung des „EFC Bundestag“ in Berlin war vor dem Spiel der Hessen bei den Eisernen von Union auch Eintracht-Vorstandsboss Heribert Bruchhagen vor Ort.

„Ich bin ein großer Fan der Eintracht und habe bundesweit schon einige Politiker für den neuen Fanclub gewinnen können. Ich erhoffe mir, dass wir insgesamt eine kleine dreistellige Zahl an Mitgliedern zusammenbekommen“, sagte der Sprecher für Sicherheitspolitik der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Omid Nouripour, dem SID.

sid

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare