Kommentar: Erfolgreich und schön?

Der neue Trainer von Eintracht Frankfurt wird nicht nur am Tabellenstand gemessen werden. Schließlich ist er nicht als Feuerwehrmann für eine Rettung aus höchster Not gerufen worden. Vielmehr reist er als Schönheitschirurg an, um der einstigen Diva vom Main ein umfassendes Facelifting zu verpassen. Von Klaus G. Schmidt

Die Mannschaft soll nicht nur erfolgreicher, sondern vor allem auch schneller und attraktiver spielen als unter Friedhelm Funkel. Ganz schön viel, was man vom neuen Trainer Michael Skibbe erwartet. Aus eigener Kraft wird er es kaum schaffen, die Ansprüche des verwöhnten Eintracht-Umfeldes zu erfüllen. Der Kader muss verstärkt werden. Denn zuletzt krankte es ungeachtet des unheimlichen Verletzungspechs in allen Mannschaftsteilen.

Lesen Sie hierzu auch:

Eintracht holt Michael Skibbe

Ein viel versprechender Zugang ist bereits da: Maik Franz. Der Karlsruher ist zwar alles andere als ein Schönspieler, doch darauf kommt es bei einem Verteidiger auch nicht an. Wenn der Heißsporn sein Temperament zügelt, werden die Frankfurter viel Freude an ihm haben, zumal er auch ein Führungsspieler ist. Beim Karlsruher SC war er immerhin Kapitän.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © op-online

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare