„Weiche Leiste“ bei Eintracht-Stürmer

+
Martin Fenin

Frankfurt - (sp) Schock für Eintracht Frankfurt: Gestern gab der Fußball-Bundesligist bekannt, dass Stürmer Martin Fenin an beiden Leisten operiert worden ist und wochenlang ausfällt. Bei Fenin war im Urlaub in seiner tschechischen Heimat eine „weiche Leiste“ festgestellt worden.

Mit dieser Verletzung hatte sich der 22-Jährige schon einige Wochen herumgeplagt, aber gehofft, dass die Pause nach der Saison zu einer Besserung führen würde.

Als die Schmerzen wieder auftauchten, war Fenin zunächst zum Arzt der tschechischen Nationalmannschaft gefahren und von der Eintracht dann nach Berlin zu einem Spezialisten geschickt worden, der die Diagnose bestätigt und Fenin gestern operiert hat.

Wenn alles gut läuft, kann er in acht bis zehn Wochen wieder spielen“, sagte Eintracht-Boss Heribert Bruchhagen. Kurzfristig werde die Eintracht sich aber nicht um einen weiteren Angreifer bemühen.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare