Reaktionen aus Europa

„Drei deutsche Musketiere“: Internationale Presse feiert DFB-Elf für Gala gegen Portugal

Deutschland holt bei der EM 2021 den ersten Sieg. Beim 4:2 über Portugal überschlugen sich die Ereignisse - die internationale Presse ist begeistert.

München - Wir sind wieder da! Deutschland hat sich mit einem 4:2-Erfolg über Portugal eindrucksvoll zurückgemeldet. Die Mannschaft von Bundestrainer Jogi Löw brannte in der Allianz Arena ein echtes Feuerwerk ab und ballerte die Portugiesen aus dem Stadion. Und das, obwohl der Europameister den Torreigen eröffnete - Cristiano Ronaldo höchstpersönlich nahm den Deutschen die Anfangs-Euphorie (15.) im zweiten Spiel dieser EM*.

Die DFB*-Elf ließ sich aber nicht beirren und spielte sich fortan in einen Rausch. Eigentore von Ruben Dias (35.) und Raphael Guerreiro (39.) drehten das Spiel schon kurz vor der Pause. Nach dem Seitenwechsel krönten Kai Havertz (51.) und Robin Gosens (60.) ihre bärenstarken Auftritte mit Treffern. Diogo Jota verkürzte in einem aufregenden Spiel zwar nochmal (67.), die Deutschen brachten den Vorsprung aber über die Zeit.

Held des Tages: Robin Gosens. Nicht nur die deutschen Fans feierten den Flügelspieler - auch die internationale Presse singt Lobeshymnen. Wir haben uns in Europa umgehört und die Reaktionen zusammengefasst.

EM 2021: Deutschland besiegt Portugal - Pressestimmen aus Portugal

Público: „Portugal hat sich doch vor der „Mannschaft“ erschrocken. Es konnte sich während des ganzen Spiels praktisch nie von dieser lähmenden Angst befreien und verließ München nach der 2:4-Pleite gedemütigt.“

Jornal de Noticias: „Das Leben ist schwer. Eine schreckliche Vorstellung und zwei Eigentore verlegen die Entscheidung über das Weiterkommen auf das Spiel vom Mittwoch gegen Frankreich.“

A Bola: „Kopf hoch, Portugal! Die schwere Niederlage legt die Schwächen offen. Nun entscheidet das Spiel gegen den Weltmeister über die Qualifikation.“

Record: „Vorgeführt! Es hat an Aggressivität gemangelt. Portugal machte nur fünf Fouls. Gosens und Kimmich haben uns auf den Flügeln zerstört. Die Ehrfurchtslosigkeit von Renato kam zu spät.“

O Jogo: „Durchgefallen in München. Das war ein Nachmittag der totalen Verwirrung. Nun muss die Seleção den Taschenrechner rausholen.“

Correio da Manha: „Die Abwehr stürzt die Seleção. Aber die Hoffnung auf ein Weiterkommen besteht weiter.“

EM 2021: Deutschland besiegt Portugal - Pressestimmen aus Österreich

Kronen Zeitung: „Deutschland rehabilitierte sich am Samstag nach der Auftaktniederlage gegen Frankreich und besiegte Portugal in einem wahren Tor-Spektakel mit 4:2.“

Kurier: „Das erste Spektakel geht an Deutschland. Zwei Eigentore von Portugal drehen nach einem Ronaldo-Treffer eine hochklassige Partie.“

EM 2021: Deutschland besiegt Portugal - Pressestimmen aus Polen

Sport.pl: „Titelverteidiger Portugal ist auf den Knien.“

TVP.info: „Drei deutsche Musketiere - Robin Gosens, Joshua Kimmich und Kai Havertz - haben Portugal auseinandergenommen.“

EM 2021: Deutschland besiegt Portugal - Pressestimmen aus Frankreich

L‘Équipe: „Nach der Niederlage gegen Frankreich gezwungen zu reagieren, hat Deutschland gegen Portugal hervorragende Leistung erbracht. Dank dieses Erfolges vor ihrem Münchner Publikum sind die Spieler von Joachim Löw nun punktgleich mit ihrem Gegner und lassen Les Bleus allein an der Spitze.“

Le Parisien: „Die Reaktion Deutschlands hat nicht auf sich warten lassen. Vier Tage, nachdem sie die EM mit einer Niederlage gegen Frankreich eingeleitet haben, hat die Mannschaft diesen Samstag in München die Krallen ausgefahren und Titelhalter Portugal vernichtend geschlagen.“

Le Monde: „In dieser Gruppe F wird alles neu gestartet! Tore, Intensität, Tempo, eine Wende: Das Aufeinandertreffen zweier großer Fußballnationen hat in der Münchner Allianz Arena alles gehalten, was es verspricht. Deutschland sah sich die EM drei Jahre nach dem brutalen Ausscheiden in der Gruppenphase bei der WM 2018 schon durch die Finger rinnen. Aber so war es nicht. Die Nationalmannschaft fand Mittel und beeindruckte im Spiel.“

EM 2021: Deutschland besiegt Portugal - Pressestimmen aus England

Daily Mail: „Deutschland hielt Portugal in diesem Sechstore-Thriller mit Treffern von Kai Havertz und Robin Gosens sowie zwei Eigentoren in Schach. Ronaldos Team ist nun vor den letzten Spielen Dritter in der Todesgruppe.“

Mirror: „Ein spannender Sechstore-Clash, bei dem Ronaldo zur Führung trifft. Aber Havertz und Co. gehen am Ende als Sieger hervor: Es war eine unterhaltsame Begegnung in der Allianz Arena. Deutschland ist wieder im Turnier und kann es in die K.o.-Phase schaffen. Robin Gosens und Kai Havertz spielten die Hauptrollen.“

EM 2021: Deutschland besiegt Portugal - Pressestimmen aus Italien

Gazzetta dello Sport: „Das echte Deutschland ist zurück: CR7 reicht nicht, Portugal kassiert vier Stück. Ronaldo eröffnet den Tanz, doch dann kamen die Deutschen.“

Corriere della Sera: „Deutschland schlägt Portugal auch ohne Mittelstürmer, überwältigt es wie eine Lawine. Der König ist dieses Mal nicht Ronaldo, sondern Gosens.“

EM 2021: Deutschland besiegt Portugal - Pressestimmen aus Spanien

Marca: „Deutschland packt im besten Spiel der EM* die Walze aus. Portugal und Cristiano dürfen am Anfang träumen und müssen sich dann dem Riesenspiel von Löws Team hingeben.“

„Deutschland verteidigt sich mit Salto und Prügel gegen Portugal.“

Weitere Reaktionen folgen. (akl) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Schüler/imago-images

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare