Erklärung folgt auf Instagram

Lewandowski nach Treffer gegen Piräus mit besonderem Jubel - was hat das zu bedeuten?

Robert Lewandowski trifft auch im Spiel gegen Olympiakos Piräus und führt die Bayern ins Achtelfinale. Bei seinem Jubel verkündet der Pole gute Nachrichten.

  • Der FC Bayern schlägt Olympiakos Piräus mit 2:0 und zieht damit ins CL-Achtelfinale ein.
  • Robert Lewandowski traf auch im Spiel gegen die Griechen für den FCB.
  • Dabei fiel der Pole vor allem mit einem besonderen Jubel auf, mit dem er frohe Neuigkeiten verkündete. 

München - Knapp 70 Minuten hat es gedauert, ehe der neue Bayern-Trainer Hansi Flick und die Fans des deutschen Rekordmeisters im Spiel gegen Piräus erlöst wurden. Nach einem Zuspiel von Coman brauchte Lewandowski nur einen Ballkontakt, um seinen sechsten Treffer in der laufenden Champions-League-Saison zu erzielen. Damit steht der Pole in der Torschützenliste auf dem zweiten Platz. Lediglich das Salzburger Wunderkind Erling Haaland traf einmal öfter. 

FC Bayern: Münchens Lebensversicherung Lewandowski trifft auch gegen Piräus

Unabhängig vom Ergebnis und der Torschützenliste war es jedoch ein ganz besonderer Treffer für Bayerns „Lebensversicherung“. Der Goalgetter schnappte sich nach seinem Treffer den Ball und klemmte ihn sich unter sein Trikot. Dazu steckte Lewandowski den Daumen in den Mund und grinste in Richtung Tribüne. Doch was hat dieser Jubel zu bedeuten?

Fußballfans wissen ganz genau, was ein Spieler damit sagen will: „Ich werde Vater.“ Klar also, dass sich die Spekulationen, um Nachwuchs im Hause Lewandowski nach dem Jubel überschlugen. Doch erwartet der Stürmer mit seiner Frau Anna Lewandowska tatsächlich ein Kind? 

Robert Lewandowski: Bayerns Goalgetter bestätigt frohe Neuigkeiten über Instagram 

Die Bestätigung des Polen ließ nicht lange auf sich warten. Kurz nach dem Spiel postete Lewandowski via Instagram ein Bild von seinem Jubel und schrieb dazu „Das Baby ist unterwegs“. Für das Ehepaar Lewandowski ist es bereits das zweite Kind. Töchterchen Klara ist mittlerweile zwei Jahre alt. 

Die Bayern konnten durch die Tore von Lewandowski und Perisic das Ticket fürs Achtelfinale lösen und nach den vergangenen Krisen-Wochen endlich mal wieder ein Spiel ohne Gegentor bestreiten. Kapitän Manuel Neuer fand nach dem Spiel aber nicht nur lobende Worte.

FC Bayern München: Mammut-Aufgabe am Samstag für Lewandowski und Co.

Die erste Mammut-Aufgabe für die Bayern unter ihrem neuen Trainer Hansi Flick steht allerdings erst am Samstag an. Dann ist Borussia Dortmund zu Gast in der Allianz Arena. Dann werden die Bayern-Fans und Trainer Flick auch wieder auf ein Tor von Robert Lewandowski hoffen. 

Währenddessen soll der FC Bayern einen klaren Favoriten für die Nachfolge von Niko Kovac als Cheftrainer haben, wie tz.de* berichtet. Hansi Flick bittet vor dem Bundesliga-Knaller gegen Borussia Dortmund zur Pressekonferenz - dazu bietet tz.de* einen Live-Ticker an.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks. 

fd

Rubriklistenbild: © dpa / Sven Hoppe

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare