Kickers Offenbach

OFC kassiert erstes Gegentor der Saison: Marcos fliegt vom Feld - Spiel zum Nachlesen im Live-Ticker

Marcos von Kickers Offenbach ist mit einer roten Karte vom Platz gestellt worden.
+
Marcos von Kickers Offenbach ist mit einer roten Karte vom Platz gestellt worden.

Kickers Offenbach hat gegen Steinbach Haiger das erste Gegentor der Saison bekommen. Außerdem flog Marcos mit Rot vom Feld.

6. SpieltagOFC - TSV Steinbach Haiger 1:1 (1:0)
Tore1:0 Fetsch (19.), 1:1 Bytyqi (50.)
Gelbe Karten: Deniz / StrujicRote Karte: Marcos (74.) / -

<<< Live-Ticker aktualisieren >>>

+++ Kickers Offenbach hat gegen den TSV Steinbach Haiger das erste Gegentor der Saison kassiert. Der OFC kam über ein 1:1-Unentschieden nicht hinaus - auch weil es in der 72. Minute hitzig wurde. In der Folge flog Marcos mit Rot vom Platz und der OFC agierte in Unterzahl. Der Live-Ticker zum Nachlesen:

Abpfiff: Der OFC und Steinbach trennen sich 1:1

90.+3 Minute: Ecke Steinbach. Abgepfiffen, Kampka hatte ein Offensivfoul gesehen

90.+1 Minute: Ecke OFC - und die 3150 Zuschauer feuern ihr Team frenetisch an. Aber der Standard bringt nichts ein

90. Minute: Freistoß OFC und vier Minuten Nachspielzeit

88. Minute: Letzter Wechsel bei Steinbach: Heinze kommt für Lahn

84. Minute: Riesenglück für den OFC: Nach einem Querpass kommt Bytyqi frei zum Abschluss, zielt aber aus zwölf Metern knapp vorbei

81. Minute: Schiedsrichter Kampka beendet einen OFC-Angriff mit einem Pfiff und erntete selbst welche

79. Minute: Wechsel auch bei Steinbach: Eisele kommt für Bisanovic

79. Minute: Dritter Wechsel beim OFC: Innenverteidiger Lucas Albrecht kommt für Offensivmann Sobotta.

72. Minute: Jetzt kochen auf dem Platz die Emotionen hoch. Rangelei vor der leeren Waldemar-Klein-Tribüne und ein Ansatz von Rudelbildung. Rote Karte für Marcos, keine für Steinbach. Der OFC in Unterzahl

70. Minute: Wechsel bei Steinbach: Ilhan kommt für Wegner

Mathias Fetsch von Kickers Offenbach.

67. Minute: Ecke für den OFC. Über Umwege kommt der Ball zum am 16er lauernden Tuma, der die Kugel volley nimmt, aber hoch übers Tor jagt

65. Minute: Gelbe Karte für Steinbach: Strujic foult Dierßen und wird verwarnt

62. Minute: Doppelwechsel beim OFC: Tuma kommt für Fetsch, der mit Applaus verabschiedet wird. Zudem ersetzt Dierßen Campagna

59. Minute: Nun wieder Steinbach. Bytyqi zieht ab, der Schuss geht aber deutlich vorbei

56. Minute: Chance für den OFC. Bojaj setzt Sobotta links in Szene, der am Gegenspieler vorbei- und aus spitzem Winkel abzieht. Koczor reißt die Arme hoch und pariert.

53. Minute: Gelbe Karte für den OFC: Deniz wird nach einem Foul im Mittelfeld ermahnt

51. Minute: Und sogar fast das 1:2 direkt hinterher. Flauder pariert zweimal stark. Glück für den OFC

50. Minute: Jetzt ist es passiert - 1:1. Das erste Gegentor für den OFC. Die Kickers klären nicht richtig. Steinbach kontert über die linke Seite. Calabrese kommt zu spät, Zieleniecki grätscht ins Leer und FLauder rutscht der Ball durch die Beine. Kurz vor der Linie staubt Bytyqi ab.

46. Minute: Weiter geht's! Keine Wechsel

Halbzeit in Offenbach: Applaus von den Rängen für den OFC, der inwzischen völlig verdient mit 1:0 gegen den bisherigen Spitzenreiter TSV Steinbach Haiger mit 1:0 führt und weiter ohne Gegentor ist.

43. Minute: Steinbach führt einen Freistoß schnell aus und kommt aus der Distanz zum Abschluss. Abgewehrt. Ecke. Und die klärt der OFC

42. Minute: Freistoß Steinbach im Mittelfeld. Der OFC steht hinten weiterhin sicher, ist diese Saison immer noch ohne Gegentor

38. Minute: Calabrese mit einer kleinen Unkonzentriertheit. Nach einem hohen Ball will er per Kopf zu Flauder klären, bringt dadurch aber einen Steinbacher ins Spiel. Der bekommt den Ball im Laufduell aber an die Hand. Freistoß OFC

35. Minute: Wieder der OFC. Nach einem schnellen Angriff kommt Deniz aus 18 Metern zum Abschluss, jagt den Ball aber deutlich übers Tor.

33. Minute: Die nächste OFC-Chance. Diesmal ein Distanzschuss, der links vorbei geht. Koczor wäre aber wohl zur Stelle gewesen.

32. Minute: Eher zufällig kommt der Ball zu Bisanovic, der selbst überrascht ist und nicht mehr richtig reagieren kann. Die Folge ist ein Roller, den Flauder problemlos aufnimmt.

30. Minute: Nach einer Flanke fordert Sobotta einen Handelfmeter. Aber da war nichts. Auch von den Fans kommen kaum Reaktionen

28. Minute: Ein Blick auf die Taktik. Der OFC agiert in einem 4-4-2, wobei sich Bojaj immer wieder geschickt ins Mittelfeld fallen lässt. Steinbach läuft im 4-3-3 auf.

26. Minute: Fast das 2:0. Der OFC kontert stark. Wieder ist es Bojaj, der die Szene einleitet. Er schickt Firat auf der linken Seite. Der passt Quer zu Sobotta, der im Strafraum in den Lauf von Deniz weiterleitet. Aber Koczor verkürzt den Winkel und pariert.

23. Minute: Der OFC setzt nach. Diesmal flankt Marcos von der linken Seite. Aber ein Steinbacher klärt vor Bojaj. Nach der Ecke kommt Karbstein per Kopf an den Ball, kann ihn aber nicht platzieren. Steinbach klärt

19. Minute: TOOOOOOR - die Führung für den OFC. Bojaj behauptet den Ball stark im Mittelfeld und legt dann ab auf die linke Seite, wo letztlich Sobotta den Ball perfekt nach innen bringt. Fetsch steigt hoch und köpft unhaltbar in den Winkel. 1:0 für die Kickers durch das vierte Saisontor des Rückkehrers.

16. Minute: Die nächste Ecke für Steinbach. Wieder klärt der OFC. Der Ball kommt noch mal hoch in den Strafraum, wo er jedoch eine leichte Beute für Flauder ist.

13. Minute: Szenenapplaus für Sobotta, der kurz vor der Eckfahne nachsetzt und seinen Gegenspieler zu einem Befreiungsschlag zwingt, der im Seitenaus landet. Der Einwurf endet aber in einem Steinbacher Konter. Den daraus resultierenden Eckball klären die Kickers

10. Minute: Wieder der OFC - über Bojaj. Ecke. Steinbach klärt - zu Campagna. Der will den Ball direkt wieder in den Strafraum bringen, was misslingt. Konter Steinbach. Zieleniecki ist zu Stelle, aber ein Pfiff ertönt. Freistoß. Aber der bringt ebenfalls nichts ein

9. Minute: Erster Torschuss von Steinbach. Wegner hat nach einer Kombination im Strafraum etwas Platz, zielt aber direkt auf Flauder, der den Ball mit beiden Händen festhält.

6. Minute: Fast das 1:0. Firat flankt von links scharf in die Mitte, wo Fetsch knapp verpasst. Steinbach klärt auf Kosten einer Ecke. Diese bringt nichts ein. Der OFC bleibt aber am Ball

5. Minute: Langer Pass von Bojaj in die Spitze, aber Sobotta hat im Laufduell das Nachsehen

4. Minute: Erster Torschuss der Partie - von Sobotta. Der Ball geht knapp am Pfosten vorbei. Abstoß Steinbach

1. Minute: Los geht's, der Ball rollt. Steinbach hatte Anstoß

Und nun kommen die Kickers - begleitet von lautstarken Anfeuerungsrufen. Der Berg bebt schon vor dem Anpfiff das erste Mal.

Die Teams kommen auf den Platz, zuerst der TSV Steinbach Haiger (ganz in Schwarz) mit dem Ex-Offenbacher Benjamin Kirchhoff als Kapitän.

Gleich geht es los! „You‘ll never walk alone“ ertönt. Schals werden in die Luft gehalten. Gute Stimmung vor dem Spitzenspiel.

3150 Zuschauer dürfen heute anwesend sein. Die sind auf drei Tribünen verteilt und machen schon vor dem Anpfiff ordentlich Stimmung. Es ist dennoch weiterhin ein ungewohnter Anblick, die Waldemar-Klein-Tribüne völlig verwaist zu sehen.

Willkommen aus dem Sparda-Bank-Hessen-Stadion zum Topspiel der Fußball-Regionalliga Südwest zwischen Kickers Offenbach und dem TSV Steinbach Haiger. Der OFC spielt in folgender Aufstellung: Flauder - Calabrese, Zieleniecki, Karbstein, Marcos - Campagna - Sobotta, Deniz, Bojaj, Firat - Fetsch. Auf der Bank sitzen: Draband, Dierßen, Lemmer, Huseinbasic, Hoppe, Tuma, Albrecht

Offenbach - Für Kickers Offenbach steht das nächste Spiel in der Regionalliga Südwest an. Am Dienstagabend trifft die Mannschaft von Trainer Angelo Barletta um 19 Uhr im heimischen Kommt-Gesund-Wieder-Stadion auf den TSV Steinbach Haiger. Zugelassen für die Partie gegen den hessischen Konkurrenten sind 3150 Zuschauer.

OFC: Partie in Bahlingen ausgefallen

Am vergangenen Spieltag war Kickers Offenbach nicht im Einsatz. Die Partie in Bahlingen musste kurzfristig aufgrund einer Corona-Infektion bei den Gastgebern abgesagt werden. Damit steht der OFC weiterhin bei zehn Punkten aus vier Spielen, wurde aber vom FC 08 Homburg und dem kommenden Gegner, dem TSV Steinbach Haiger, in der Tabelle überholt und rangiert derzeit auf Rang vier.

Steinbach Haiger ist mit großen Ambitionen in die Spielzeit gestartet und will mit einer im Vergleich zur Vorsaison deutlich verstärkten Mannschaft ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden. Am vergangenen Spieltag schlug die Mannschaft von Trainer Adrian Alipour die SG Sonnenhof Großaspach mit 4:0 und kletterte damit auf den Spitzenplatz in der Regionalliga Südwest.

OFC: Vorfreude auf das Duell gegen Steinbach Haiger

Vergangene Saison fand nur das Hinspiel statt, in dem sich der OFC in Steinbach mit 0:1 geschlagen geben musste. Das Rückspiel in Offenbach fiel der Corona-Pandemie zum Opfer. OFC-Spieler Francesco Calabrese brennt auf die Partie gegen den Tabellenführer: „Wir haben großen Respekt aber keine Angst vor unserem Gegner. Wir spielen zu Hause und haben unsere Fans im Rücken. Insofern freuen wir uns schon sehr auf diese Herausforderung. Was gibt es Schöneres, als in Offenbach unter Flutlicht zu spielen?“

Angelo Barletta, Trainer von Kickers Offenbach, sieht im kommenden Gegner einen großen Konkurrenten um den Aufstieg: „Die Vorfreude ist riesig. Das wird ein echter Härtetest gegen ein absolutes Spitzenteam. Großartig ist, dass wir bis jetzt auch eine starke Runde gespielt haben und wir nun auch wieder mehr Zuschauer hinter uns haben. Wir wissen um die Qualitäten von Steinbach. Sie hatten schon in der letzten Saison alle Möglichkeiten ganz oben mitzuspielen. Wäre Corona nicht dazwischengekommen, vielleicht wären Sie als Aufsteiger hervorgegangen.“ (smr)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare