Kickers Offenbach

OFC: Entscheidung zum Restart der Regionalliga Südwest gefallen

Kickers Offenbach hofft auf einen Restart der Regionalliga Südwest am Freitag. Doch nicht alle Vereine sind derselben Meinung.
+
Kickers Offenbach hofft auf einen Restart der Regionalliga Südwest am Freitag. Doch nicht alle Vereine sind derselben Meinung.

Für Kickers Offenbach sollte es am Freitag in der Liga weitergehen. Doch nicht alle Vereine der Regionalliga Südwest waren damit einverstanden. Jetzt gibt es die Entscheidung.

Offenbach/Gießen - Nach der sechswöchigen Saisonunterbrechung kann die Fußball-Regionalliga Südwest ihren Spielbetrieb am Wochenende wie geplant wieder aufnehmen. Beim Auswärtsspiel am Freitagabend beim FC-Astoria Walldorf geht es damit für die Offenbacher Kickers erstmals wieder um Punkte, wie der Verein mitteilt. Auch der FC Gießen kann sich freuen.

Das Landgericht Mannheim lehnte am Mittwoch (09.12.2020) einen von mehreren Clubs eingereichten Antrag auf eine einstweilige Verfügung gegen den Neustart ab, wie ein Gerichtssprecher mitteilte. Zur Begründung des Gerichts hieß es, dass die Liga mit Blick auf den geplanten Neustart „eine vertretbare Abwägung vorgenommen“ habe. Die Clubs dagegen hatten ihren Antrag unter anderem mit den Umständen durch die Corona-Pandemie begründet und eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs vor Weihnachten für schwierig gehalten.

Antrag abgelehnt: Regionalliga Südwest kann am Freitag wieder starten

Es sei jedoch vonseiten der Liga vertretbar gewesen, das bisherige Hygienekonzept weiterhin als übergeordnetes Hygienekonzept für den Spielbetrieb anzusehen - „zumal es um Schnelltests erweitert worden sei“, hieß es. Gegen die Entscheidung des Gerichts können die Clubs vor dem Oberlandesgericht Karlsruhe Berufung einlegen.

Lange Zeit hattne der OFC und auch die anderen 21 Vereine der Fußball-Regionalliga Südwest auf eine Entscheidung gewartet. Sichtlich erfreut ist deshalb nun Thomas Sobotzik, Geschäftsführer von Kickers Offenbach. „Ich freue mich wirklich über diese Gerichtsentscheidung, für unseren Verein und für unsere Fans. Es macht mich traurig, dass Fußballvereine dagegen geklagt haben, zu spielen.

OFC: Kickers Offenbach spielen am Freitag wieder um Punkte

Auch OFC-Cheftrainer Angelo Barletta ist froh über die Entscheidung wieder spielen zu können. Richtig freuen kann ich mich aber erst, wenn wir in Walldorf punkten.“ Kickers Offenbach steht aktuell nach elf Spielen mit 22 Punkten auf Platz fünf der Tabelle, der FC Gießen konnte in elf Spielen erst acht Punkte sammeln und belegt den vorletzten Tabellenplatz. Doch sowohl der OFC als auch die Gießener haben ein Spiel weniger gespielt als die anderen Mannschaften in der Regionalliga Südwest. (Melanie Gottschalk und Svenja Wallocha)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare