9. Spieltag

OFC in Steinbach: Kickers verlieren in Unterzahl 0:1 – Live-Ticker zum Nachlesen

+
Am 9. Spieltag in der Regionalliga Südwest gastiert der OFC beim TSV Steinbach.

Kickers Offenbach tritt zum nächsten Spiel in der Regionalliga Südwest beim  TSV Steinbach an. Der Live-Ticker zum Spiel.

TSV Steinbach

Paterok - Herzig, Stujic, Bisanovic, Kramer (86. Schüler), Marquet, Ilhan (57. Lahn), Bender, Wenninger, Mause (64. Hoffmann), Kirchhoff

Kickers Offenbach

Draband - Gohlke (87. Pyysalo), Albrecht, Pezzoni - Vetter, Campagna, Hecht-Zirpel, Marcos - Hartmann (78. Lovric), Reinhard (73. Shala), Daghfous

Spielstand/Tore

1:0 (0:0) / 1:0 Lahn (84.)

Verwarnungen

Gelb: Kirchhoff / Campagna, Pezzoni, Shala - Gelb-Rot: - / Albrecht

Zuschauer

2257

>>> Live-Ticker aktualisieren <<<

+++ Abpfiff: Das war's. Der OFC verliert in Unterzahl 0:1, hatte aber vorher schon bei drei Alutreffern Glück. Eine gute Phase zwischen der 30. und 45. Minute war zu wenig. 

90. Minute: Die reguläre Spielzeit ist vorbei. Draband schlägt den Ball unbedrängt ins Aus. Das passt.

89. Minute: Shala holt sich noch eine Gelbe Karte ab

88. Minute: Die TSV-Fans skandieren "Derbysieg" und "Spitzenreiter", im OFC-Block ist es ruhig. Den Fans fehlen offenbar die Worte.

87. Minute: Gohlke muss raus, Pyysalo kommt

86. Minute: Jetzt humpelt auch noch Gohlke raus, nachdem er im Laufduell umgeknickt ist.

84. Minute: Jetzt ist es passiert. Steinbach kombiniert sich per Doppelpass durch die OFC-Abwehr. Lahn lässt Draband keine Chance - 1:0

OFC beim TSV Steinbach: Bilder zum Spiel

83. Minute: Daghfous will einen Freistoß, aber der Pfiff bleibt aus.

82. Minute: Strujic dringt links in den Strafraum ein und schießt. Draband taucht aber ab und hat den Ball. Auf der Gegenseite eine Unsicherheit von Paterok, aber Steinbach klärt

80. Minuten: Regulär noch zehn Minuten. Für den OFC kann es eigentlich nur noch darum gehen, hier das 0:0 zu halten

78. Minute: Steuernagel reagiert auf die Unterzahl, nimmt Stürmer Hartmann raus und bringt Verteidiger Lovric

78. Minute: Steinbach aus der Distanz, knapp vorbei

75. Minute: Gelb-Rot für Albrecht. Der OFC-Verteidiger stellt sich ungeschickt an, stützt sich erst auf, kommt aus der Balance und hält dann den Gegenspieler fest

73. Minute: Wechsel beim OFC: Shala kommt für Reinhard, dem wenig gelang. Vielleicht gelingt es Shala besser, Herzig und Kirchhoff zu beschäftigen

71. Minute: In der erste Hälfte hatte der OFC zu diesem Zeitpunkt seine beste Phase. Darauf deutet derzeit aber wenig hin. Flanke Vetter - in die Arme von Paterok.

70. Minute: Der Freistoß wird gefährlich verlängert, aber Draband lenkt den Ball stark über die Latte. Die folgende Ecke bringt nichts ein

69. Minute: Gelbe Karte OFC: Pezzoni

67. Minute: Nach schlechtem Zuspiel der Kickers kontert der TSV, der bereits verwarnte Campagna riskiert vier und klärt fair

65. Minute: Der dritte Alutreffer des TSV, diesmal streichelt der Ball nach einem Freistoß des eingewechselten Hoffmann die Latte

64. Minute: Wechsel beim TSV: Hoffmann kommt für Mause

+++ Offizielle Zuschauerzahl: 2257 - davon mindestens ein Viertel aus Offenbach

61. Minute: Daghfous will Marcos schicken - zu steil. Abstoß

60. Minute: Mal wieder der OFC: Flanke auf Vetter, aber Paterok passt auf und faustet den Ball weg

57. Minute: Wechsel beim TSV: Lahn kommt für Ilhan. An den Buchstaben ändert sich also wenig

57. Minute: Hartmann als Verteidiger. Der OFC-Angreifer klärt im eigenen Strafraum zur Ecke

55. Minute: Wieder ertönt ein Pfiff, wieder Freistoß für den TSV. In den 50:50-Szenen entscheidet der Mann mit der Pfeife fast immer für die Gastgeber

54. Minute: Jetzt wird OFC-Trainer Daniel Steuernagel ermahnt, weil er sich über einen (kleinlichen) Freistoßpfiff beschwert. Der Freistoß des TSV bringt nichts ein

49. Minute: Campagna erobert den Ball, wird geschoben und rauscht dann in den Gegenspieler. Gelbe Karte für den Sechser des OFC. Seine fünfte in dieser Saison, er fehlt damit im nächsten Spiel. Der Schubser war zweifelsfrei da, aber Campagna ging da auch zu wild rein

+++ Kurzer Rückblick: Nach dem zweiten Pfostentreffer der TSV (durch Kirchhoff) wachte der OFC auf und war bis zur Pause das bessere Team - mit einigen Chancen. U.a. traf Hartmann per Kopf, die Fahne war aber oben. Beim TSV sah Kirchhoff Gelb.

46. Minute: Steinbach gleich mal mit einem Warnschuss durch Kramer, der knapp vorbeizielt

+++ Sorry, wir hatten technische Probleme!

23. Minute: Das Spiel ist nun offener. Beim OFC spielt Hecht-Zirpel bislang auffällig

19. Minute: Und gleich noch mal Paterok. Nach einer Freistoßflanke auf den langen Pfosten lenkt er den Ball zur Ecke

18. Minute: Die Szene hat den OFC offenbar aufgeweckt. Auf der Gegenseite die erste Offensivaktion der Kickers. Hecht-Zirpel zieht ab, Paterok hält.

16. Minute: Riesenglück für die Kickers! Nach einem Freistoß springt der Ball unglücklich Albrecht an den Oberschenkel und von dort einem Steinbacher vor die Füße, der zunächst an Draband scheitert. Der Ball bleibt aber frei liegen. Nachschuss. Innenpfosten. Puh, durchatmen.

14. Minute: Pezzoni passt auf und spielt direkt nach vorne. Aber Reinhard hat bislang massive Probleme beim Versuch, den Ball zu behaupten.

12. Minute: Freistoß Steinbach aus dem Halbfeld. Albrecht klärt per Kopf. Hecht-Zirpel will den Konter einleiten, aber Marcos verspringt der Ball. Einwurf TSV

10. Minute: Der OFC empfängt die Gastgeber erst an der Mittellinie, hatte seinerseits aber noch keine Aktion in der gegnerischen Hälfte

9. Minute: Die dritte unglückliche Aktion von Gohlke. Er tritt am Mittelkreis über den Ball. Das Eigengewächs ist noch gar nicht im Spiel.

8. Minute: Die Anfangsphase gehört dem TSV, die Kickers lassen bislang aber nichts zu

6. Minute: Gohlke sieht abermals unglücklich aus, aber die Kickers bereinigen die Situation mit vereinten Kräften

5. Minuten: Diagonalpass des TSV, aber zu weit. Vetter muss nicht eingreifen

3. Minute: Taktisch sieht das beim OFC nach einem 3-4-3 aus - mit Reinhard als zentraler Spitze und Hartmann (rechts) sowie Daghfous (links) auf den Flügeln

1. Minute: Der Ball rollt. Gleich mal ein langer Ball des TSV, aber Draband passt auf, kommt aus dem Tor und klärt

+++ Die OFC-Spieler bilden noch mal den Kreis. Steinbach hat Anstoß. Kurz darauf eine Unsicherheit von Gohlke, der aber selbst klärt.

+++ Rot-weißes Fahnenmeer am Haarwasen - gilt übrigens auch für den Gästeblock. Schätzungsweise 350 OFC-Fans stehen hinter dem Tor. Auf der Haupttribüne sitzen natürlich auch noch welche.

+++ Schiedsrichter der Partie ist Timo Gerach aus Landau in der Pfalz

+++ Nun kommen die Teams auf den Platz: Der OFC spielt ganz in Weiß, Steinbach in Rot.

+++ Auf der Haupttribüne wird eifrig getrommelt, zudem liegen rote und weiße Fähnchen für eine Choreo parat. Die Partie ist für Steinbach ein "Knallerspiel". In Anschluss findet hier ein Spätsommerfest samt Happy-Hour und DJ statt.

+++ Auf der OFC-Bank sitzen: Seidel, Ikpide, Shala, Kurz, Pyysalo, Lemmer, Lovric

+++ Auf dem Papier ist die Partie ein Verfolgerduell. Aber die Vorzeichen sind gegensätzlich. Steinbach ist seit sechs Spielen unbesiegt und stellt die beste Abwehr aller fünf Regionalliga-Staffeln (acht Spiele, vier Gegentore), der OFC ist hingegen seit drei Spielen sieglos und erzielte während dieser Zeit nur ein Tor. Die Folge: Trainer Daniel Steuernagel steht bei den Fans in der Kritik

+++ Der Hessische Rundfunk ist auch mit einem Team da, wird am Montagabend ein Special mit dem Titel "Kult sind wird - Unterwegs mit Kickers Offenbach" ausstrahlen.

+++ Bei Gegner Steinbach steht Benjamin Kirchhoff erwartungsgemäß in der Startelf. Er war vor der Saison aus Offenbach gekommen.

+++ Der OFC spielt wie zuletzt gegen Pirmasens mit Dreierkette in der Abwehr. Es gibt allerdings personelle Änderungen. Anstelle von Francesco Lovric und Andis Shala (beide auf der Bank) beginnen Gerrit Gohlke und Moritz Hartmann.

+++ Willkommen vom Haarwasen. Wir berichten heute vom OFC-Spiel beim TSV Steinbach Haiger. Das Wetter ist optimal. Die Sonne scheint, es weht ein leichter Wind hier oben. Gutes Fußballwetter.

Vorbericht zum Spiel

Der OFC ist nach zuletzt drei Spielen ohne Sieg auf den vierten Tabellenplatz abgerutscht. Vergangenen Spieltag kam das Team von Coach Steuernagel auf heimischen Platz nicht über ein 0:0 gegen Kellerkind FK Pirmasens hinaus.

Der kommende Gegner, TSV Steinbach Haiger, rangiert mit 19 Punkten auf Platz zwei der Tabelle in der Regionalliga Südwest. Vergangene Woche gelang ein ungefährdeter 3:1-Erfolg beim Bahlinger SC. Der TSV Steinbach ist in der laufenden Saison auf heimischem Rasen noch ungeschlagen. Keine einfache Aufgabe also für die Offenbacher Kickers.

Letzte Spielzeit endeten beide Partien Unentschieden. In Offenbach gab es ein 0:0, in Steinbach ein 1:1. OFC-Trainer gibt sich selbstbewusst vor der Auswärtsaufgabe: "Wir haben keine Angst vor Steinbach sondern im Gegenteil, wir werden unser Spiel durchsetzen."

Anpfiff im SIBRE-Sportzentrum Haarwasen ist um 14 Uhr.

Lesen Sie auch:

OFC will in Steinbach gegen Top-Abwehr der Liga die Wende schaffen

Die Motivationsrede fürs Spiel am Samstag (14 Uhr) beim TSV Steinbach Haiger kann sich Kickers Offenbachs Trainer Daniel Steuernagel eigentlich sparen. Sie wurde schon vom Gegner geliefert.

„Nicht bei jedem Misserfolg sofort ein Opfer verlangen“

Sich richtig zu verhalten, wenn im Umfeld der Rauswurf des Trainers gefordert wird, ist für Verantwortliche eines Fußballklubs nahezu ein Ding der Unmöglichkeit.

(smr)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare