Verbandsliga

1960 Hanau dreht 0:2 in 5:2-Erfolg

Hanau - Die ersten drei Punkte fuhr SC 1960 Hanau in der Fußball-Verbandsliga ein. Bei der Usinger TSG setzte sich die Mannschaft von Trainer Seref Zangir mit 5:2 durch, lag dabei nach einer Viertelstunde schon mit 0:2 im Hintertreffen.

„Wir haben eine sehr junge Mannschaft mit viel Qualität in den eigenen Reihen“, sagte Co-Trainer Okan Sari nach der Begegnung. „Die Mannschaft hat sich nach zwei individuellen Fehlern, die zu den Gegentreffern führten, nicht hängen lassen.“ Noch vor der Pause trafen der stark aufspielende Semih Aydilek und Timo Dauber zum Ausgleich. Im zweiten Spielabschnitt schwächten sich die Usinger mit zwei Platzverweisen selbst, so dass Hanau noch dreimal traf. (rjr)

Hanau: Ersöz; Takahashi, Dauber, Demir, Komiya, Aslan, Yildiz, Parker, Aydilek, Köksal, Günel (Okutan, Sakalikaba, Jeagal)

Tore: 1:0 Tilger (10.), 2:0 Paschke (16.), 2:1 Aydilek (35.), 2:2 Dauber (40.), 2:3 Demir (60.), 2:4 Aydilek (80.), 2:5 Parker (89.)

Rot: Günther (Usingen/85.)

Gelb-Rot: Kaus (Usingen/60.)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbollbild)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare