Nick Janovsky wird Nachfolger

Abschied von Hoffmann auf dem Nebenplatz

 Am Samstag gegen 16.50 Uhr endet in Neu-Isenburg eine Ära: Im Spiel der Fußball-Hessenliga gegen den SC Waldgirmes (Anpfiff: 15 Uhr) sitzt Peter Hoffmann nach 16 Jahren im Amt zum letzten Mal auf der Bank der Spielvereinigung 03, nachdem der Vorstand den Vertrag mit dem 52-Jährigen nicht verlängert hatte.

Neu-Isenburg - Nachfolger Hoffmanns wird der aktuelle Sportliche Leiter Nick Janovsky. 2003 übernahm Hoffmann, einst selbst Verbandsliga-Spieler im Trikot der 03er, die Spielvereinigung in der A-Liga Offenbach West. 2004 stieg er mit den 03ern in die Kreisoberliga, zwei Jahre später in die Gruppenliga auf. Und weitere zwei Jahre später war der Traditionsclub wieder in der Verbandsliga Süd angekommen. 2017 folgte der Höhepunkt seiner Arbeit im Sportpark: Hoffmann führte die 03er nach 40 Jahren wieder in die Hessenliga, belegte mit seiner Mannschaft dort im ersten Jahr den elften Platz.

Nach diversen Abgängen in der Winterpause war diese Platzierung nicht zu wiederholen, die 03er standen vorzeitig als Absteiger fest. Nachdem die 03er zuletzt in Fulda mit 3:2 gewannen und damit auf den 16. Platz kletterten, will die Mannschaft gegen Waldgirmes nochmals nachlegen und ihren langjährigen Trainer gebührend verabschieden.

Allerdings findet die Partie nicht im Stadion, sondern auf einem Nebenplatz statt. Das Stadion ist durch die schottischen Hochlandspiele und den Kreis-Aktionstag „Runter vom Sofa“ belegt. (Leo)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare