Gruppenliga Frankfurt Ost

Adib El Issami lässt FC Dietzenbach in Hochstadt jubeln

+

Offenbach In der Fußball-Gruppenliga Frankfurt Ost steht im April der Monat der Wahrheit mit bis zu acht Spielen pro Team an, doch auch in dieser Woche wird noch einmal nachgeholt.

Da war es für den FC Dietzenbach umso wichtiger, mit einem 1:0 in Hochstadt vorzulegen und sich im Abstiegskampf etwas zu befreien.

FC Hochstadt - FC Dietzenbach 0:1 (0:1)

„Wir waren vor dem Spiel sehr angespannt und wussten, dass es unwahrscheinlich wichtig wird, nicht zu verlieren“, sagte Dietzenbachs Sprecher Werner Marquardt. Es wurde sogar mehr als ein Remis: Adib El Issamis Tor nach einer halben Stunde war zugleich der einzige Treffer. Bei den Gästen überzeugte vor allem Marco Manega, in Dogan Kümetepe auf der Sechser-Position aber auch ein zweiter Winter-Neuzugang. Ein dritter, Stephan Madziala, hätte nach seiner Einwechslung für klare Verhältnisse sorgen müssen, ließ die Chance aufs 2:0 aber ungenutzt.

Sportfreunde Ostheim - Spvgg. Dietesheim 1:3 (0:0)

Gegen eine Ostheimer Mannschaft, die Personalsorgen hatte und lediglich zwei Ersatzspieler auf die Bank zu setzen vermochte, platzte aus Dietesheimer Sicht erst nach dem Seitenwechsel der Knoten. Mesut Bayram und Kapitän Joannis Mitsopoulos brachten die Gäste in Führung. Ostheims Torjäger Edmir Hasaj war einmal erfolgreich, doch diesem Anschlusstreffer ließ die Spvgg. mit dem 3:1 von Nicolas Geyer die Antwort folgen.

SG Rosenhöhe - SKG Sprendlingen 0:0

Vor zwei Wochen hatten die Offenbacher gegen Nidda noch sieben Gegentore kassiert, nun gelang Favorit Sprendlingen kein einziges. SKG-Trainer Murat Kilinc verwies sauer aber auf die äußeren Bedingungen: „Das Spiel hätte man verlegen müssen oder die zweite Mannschaft zuvor nicht auf dem Hartplatz auflaufen lassen dürfen.“ So seien die Verhältnisse miserabel gewesen. Rosenhöhe-Sprecher Remy Rozek meinte, der Hartplatz sei seinem Team „eher entgegen gekommen, weil so die spielerische Stärke der Sprendlinger kaum zum Tragen kam“. Vor allem lobte Rozek die kämpferische Leistung und den Willen, der SKG das Leben durch eine intensive Defensivarbeit zu erschweren.

Bilder zum Spiel

Torlos: SG Rosenhöhe gegen SKG Spendlingen

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare