Nach acht Spielen mit nur sieben Punkten

Mario Basler verlässt „Hühnerhaufen“ RW Frankfurt

+
Mario Basler

Frankfurt - Mario Basler ist nicht mehr Trainer von Fußball-Hessenligist Rot-Weiss Frankfurt. Damit endete die Zeit des Ex-Profis nach acht Spielen mit nur sieben Punkten.

„Es war vorher so besprochen, dass Mario vorerst nur bis zum Spiel gegen Waldgirmes unser Trainer ist“, sagte Yüksel Ekiz, Sportlicher Leiter der Frankfurter. Dieses verloren die Rot-Weissen am Samstag 1:5, das Kapitel Basler ist seitdem beendet. Zum Abschied bezeichnete der 48-jährige Coach sein Team noch als „Hühnerhaufen“. Zuvor soll er selbst mehrfach aufgrund privater Verpflichtungen beim Training gefehlt haben. Für das Nachholspiel am kommenden Samstag gegen den SV Steinbach übernehmen die Zweitmannschaftstrainer Hicham Tahrioui und Mirko Kelava. (dani)

SC Hessen besiegt RW Frankfurt: Bilder

Bilder: RW Frankfurt gewinnt in Neu-Isenburg

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare