U23 des OFC bereits in guter Form

Offenbach (leo) ‐ Nach einer 0:5-Niederlage im Endspiel gegen die U23 von Eintracht Frankfurt belegte Fußball-Hessenligist Kickers Offenbach beim Mandaric-Cup des TSV Vatanspor Bad Homburg den zweiten Platz.

In den Gruppenspielen hatten sich die Kickers gegen Türk. Friedberg (3:2) und TuS Merzhausen (3:1) durchgesetzt sowie gegen Gastgeber Vatanspor Bad Homburg 2:4 verloren und waren als Gruppenzweiter in das Viertelfinale eingezogen.

Mit Siegen gegen die Spvgg. 05 Oberrad (1:0) und die DJK Bad Homburg (3:1) qualifizierte sich der OFC für das Finale, in dem sich die Eintracht aber als zu stark erwies.

OFC II: Sen; Wilhelm, Grammel (2), Sommer (3), Odabas, Razai (3), Mitic, Saletnik (1), Öz (3)

Zudem gewannen die Schützlinge von Trainer Jürgen Baier in Schweinheim ein Testspiel gegen Verbandsligist Viktoria Aschaffenburg mit 4:2, die Tore erzielten Markus Hayer (2), Zahit Findik und Jannik Sommer. In Christian Telch, Stefano Cincotta und Markus Hayer kamen insgesamt drei Spieler aus dem Profikader zum Einsatz, ebenso wie Jugendspieler Dennis Wilhelm.

OFC: Paul (46. Sen); Hayer, Telch, Cincotta, Cholewa, Findik, Grammel, Hörst, Kuru, Ljubic, Mazzone (Mitic, Muhadzeri, Odabas, Öz, Razai, Saletnik, Sommer, Sternheimer, Tusha, Wilhelm)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare