Oberrad gewinnt bei Spvgg. 03 Neu-Isenburg

Hessenpokal: Bickel ebnet Weg in die zweite Runde

+
Todi Vasilev lässt Yannick Seith (rechts) stehen und zieht mit der Spvgg. 05 Oberrad in die zweite Runde des Hessenpokals ein.

Neu-Isenburg - Mit 3:0 (1:0) hat sich Fußball-Hessenligist Spvgg. 05 Oberrad in der ersten Runde des Hessenpokals bei der klassentieferen Spvgg. 03 Neu-Isenburg durchgesetzt.

„Es war eine von Taktik geprägte Partie, die wir am Ende verdient gewonnen haben“, sagte Oberrads Trainer Mustafa Fil, während 03er-Trainer Peter Hoffmann erklärte: „Ich bin trotz der Niederlage nicht unzufrieden. Wir sind viel gelaufen und waren bemüht.“ Nach einer schwachen Anfangsphase hatten die Hausherren in der 23. Minute die erste Chance. Ein direkter Freistoß von Johannes Günther streifte noch den Außenpfosten. Die Gäste aus dem Frankfurter Stadtteil traten in der 39. Minute das erste Mal offensiv in Erscheinung. Der Schuss von Feta Suljic wurde aber noch zum Eckball geblockt – mit Folgen: Nach drei ruhenden Bällen hintereinander zappelte der Ball im Netz. Omar Njie brachte die Ecke in die Mitte, am kurzen Pfosten verlängerte ein Oberräder das Spielgerät auf den Kopf von Paul Bickel.

Der Abwehrspieler, einer der wenigen großgewachsenen Akteure auf Seiten der Gäste, bugsierte den Ball zum 1:0 über die Linie. „Besonders ärgerlich ist, dass wir einen Spieler als Absicherung am Pfosten eingeteilt hatten, er aber nicht auf seiner Position war“, haderte Hoffmann.

Nach dem Seitenwechsel bemühten sich die 03er, ohne Gefahr auszustrahlen. Mit zunehmender Spieldauer erhöhten die Hausherren das Risiko. Das große Manko: Möglichkeiten blieben weiter aus. An die wenigen hohen Bälle, die die Oberräder nicht aus der Gefahrenzone köpften, kam auch kein Neu-Isenburger heran. „Wir haben aus dem Spiel nichts zugelassen“, meinte Fil. Mit zwei Kontern erhöhten die Gäste durch die eingewechselten Mahmood Shazad (88.) und Jongin Park (90.) noch auf 3:0.

Hessenpokal: Oberrad gewinnt gegen Neu-Isenburg

Neu-Isenburg: Rudolf - Buschmann, Rhein, Nedwied, Seith - Betz - Albert, Marx (84. Tariq), Sachs, Profumo (65. Büttner) - Günther (46. Dillmann)

Oberrad: Bibleka - Harmanci, Weigand, Bickel - Worcester, Haaker, Drexel, Njie - Vasilev (88. Park), Atzberger (78. Shazad), Suljic (57. Wolf)

Tore: 0:1 Bickel (42.), 0:2 Shazad (88.), 0:3 Park (90.)
(dani)

Außerdem spielten gestern:

Opel Rüsselsheim - SV Wiesbaden 1:9

FC Hochstadt - FV Bad Vilbel 4:5 n.E.

SSV Sand - FSC Lohfelden 1:4

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare