HESSENLIGA Auswärtssieg für Hanau 93

Brao pariert, Bari und Damar treffen

Punktgarant der 93er: Armend Brao überragte beim 3:1 in Fernwald. Foto: scheiber

Hanau – Der erste Auswärtssieg des FC Hanau 93 in der laufenden Saison der Fußball-Hessenliga ist perfekt.

Die Mannschaft von Trainer Michael Fink überzeugte beim punktlosen Schlusslicht FSV Fernwald über weite Strecken zwar nicht, brachte aufgrund eines gut aufgelegten Schlussmanns Armend Brao und des effektiven Torjägers Salvatore Bari drei Punkte aus Mittelhessen mit in die Grimmstadt. Bari, Zugang vom FC Bayern Alzenau, traf doppelt beim 3:1 (1:0).

„Wir können uns zunächst einmal bei Armend Brao bedanken, er hat uns mehrfach im Spiel gehalten“, meinte Hanaus Sportlicher Leiter Alexander Hagikian. „Wir haben kaum ins Spiel gefunden, das war vor der Pause eine schwache Leistung“, ergänzte Mittelfeldspieler Sascha Ries, der Baris Treffer zum 1:0 eingeleitet hatte. Kapitän Kahraman Damar erzielte in der Nachspielzeit den dritten Treffer, sicherte am achten Spieltag den zweiten Sieg des Aufsteigers aus der Verbandsliga Süd.

Mit nunmehr zehn Punkten auf dem Konto nehmen die 93er, die am nächsten Samstag den FC Eddersheim erwarten, einen Mittelfeldplatz ein. Die Gastgeber, vor der Saison als Meister der Verbandsliga Mitte in die höchste hessische Klasse aufgestiegen, spielten keinesfalls wie ein Tabellenschlusslicht. Die Fernwalder überließen den Hanauern zwar überwiegend den Spielaufbau, setzten bei gefährlichen Kontern aber immer wieder Akzente. Bevor Salvatore Bari in der 43. Minute nach einer präzisen Flanke von Sascha Ries die 93er in Führung köpfte, hätte es schon drei- oder viermal im Kasten der Gäste klingeln können. Teils war es Unvermögen und Pech bei Abschlüssen des FSV Fernwald, aber auch die guten Reaktionen von Brao, die frühe Einschläge verhinderten.

„Das sind die Spiele, die man letztendlich gewinnen muss. Der Sieg war glücklich, sollte uns aber für die kommenden Aufgaben das nötige Selbstvertrauen geben“, meinte HFC-Sportchef Hagikian.  

FSV Fernwald: Göltl - Dettki, Simon, Fischer (85. Mohr), Geisler, Bender, Goncalves, Bartheld, Strack, Erben, Ersentürk (68. Szymanski)

FC Hanau 93: Brao - Muratoglu, Fink, Ünal - Ries, Bulut (82. Sekeric), Gischewski, Franz - Damar (90.+2 Arslan), Bari, Suljic (60. Purcell)

Tore: 0:1, 0:2 Bari (42., 55.), 1:2 Erben (76.), 1:3 Damar (90.+1)

Schiedsrichter: Vogel (Flörsheim) - Zuschauer: 220  fs

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare