Handball: MSG II gewinnt dank hohem Tempo mit 45:25

Deutlicher Sieg gegen den TV Bürgstadt

Dieburg/Groß-Zimmern (mag) ‐ Gegen den TV Bürgstadt II hatten die Handballer der MSG Groß-Zimmern/Dieburg II eine schwierige Aufgabe erwartet. Doch fiel der Heimerfolg mit 45:25 Toren überraschend hoch aus, womit das Team weiter ohne Punktverlust die Tabelle der Bezirksklasse B Odenwald/Spessart anführt.

Die MSG ging verhalten in die Partie, denn der Papierform nach sollte das Spiel eines der schwersten Matches der Hinrunde werden. So sah es auch in den ersten sieben bis acht Minuten aus. Das Spiel verlief ausgeglichen und die MSG führte lediglich mit 5:3 Toren.

In der Folgezeit fand die MSG zunehmend in ihr Spiel und konnte den Vorsprung ausbauen. Bis zur fünfzehnten Minute wurde kein Gegentreffer mehr kassiert und die Anzeigetafel verkündete die 12:3-Führung der MSG. Bis zum Ende der ersten Halbzeit (22:10) folgte dann eine kleine Schwächephase.

Die zweite Hälfte verlief ähnlich wie die erste: Groß-Zimmern/Dieburg legte schnell auf ein 30:15 vor, womit endgültig die Entscheidung gefallen war. Letztendlich siegte die MSG deutlich mit 45:25 gegen den Tabellenvierten. Das Spiel war von einem hohen Tempo der Gastgeber bestimmt und die Torhüter trugen mit ihren starken Leistungen zu dem Endergebnis bei.

Es spielten: D. Glarner, M. Stapp (Tor), F. Kointza, A. Heil, P. Rauschwalbe, B. Heinech, C. Schubert, S. Ruzzini, B. Göbel, C. Bergwitz, L. Fischer, M. Vötsch und G. Hübner.

Einen souveränen 34:16-Sieg (18:9) feierte auch die MSG Groß-Zimmern/Dieburg III im letzten Spiel des Jahres gegen die MSG Sulzbach/Leidersbach II. Die MSG konnte personell aus dem Vollen schöpfen und ging über 60 Minuten ein hohes Tempo.

Mit einer etwas besseren Chancenverwertung wäre sogar ein noch höherer Sieg möglich gewesen.

Es spielten: Matthias Grimm, Edgar Kaufmann (im Tor), Andreas Hirsch 9, Stefan Bender 5/2, Sebastian Memminger 5, Gernot Keller 3, Christoph Büttgen 3, Jürgen Mang 2, Jochen Roßkopf 2, Jonas Hummel 2, Thorsten Blank 1, Stephan Weber 1, Roger Lösch 1, Klaus Thomas.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare