21:11 gegen Fischborn in Bezirksoberliga

Dietesheim gibt Rote Laterne ab

Offenbach - Mit einem deutlichen Sieg gegen den SV Hochland Fischborn haben die Handballerinnen der SG Dietesheim/Mühlheim die Rote Laterne der Bezirksoberliga Offenbach/Hanau an die HSG Maintal übergeben.

SG Dietesheim/Mühlheim - SV Hochland Fischborn 21:11 (12:4). Die Dietesheimerinnen brachten eine Klasseleistung und ließen nichts anbrennen, vor allem Torfrau Sara Mancuso glänzte. SG-Trainer Hubert Hüttenmüller sagte: „Es bleibt weiter viel zu tun für den Klassenerhalt, aber ein Schritt ist getan.“

SG Dietesheim/Mühlheim: Mancuso, Klein, Culo (2), Picard (1), Weckesser (6), Spriestersbach (4), K. Winter (3), Nagl (1), M. Winter, Waldschmidt, Wiedergrün, Brodda (4), Zisch, Keul

SG Hainburg - SU Mühlheim II 22:12 (11:5). Die Oberligareserve der SU Mühlheim machte zu viele technische Fehler und schwächelte im Abschluss gegen stark spielende Hainburgerinnen. SG-Trainerin Heike Molkenthin resümierte: „Die Abwehr war von der ersten bis zur letzten Minute sehr aufmerksam und alle Vorgaben wurden zu hundert Prozent umgesetzt - im Angriff haben wir aber noch viel Luft nach oben.“

Spielfilm: 3:0, 6:3, 8:4, 11:5 - 13:7, 15:11, 19:11, 22:12

SG Hainburg: Walper, J. Weber (1), Kliwer, Godelmann, Ziegler (1), Fey (5/2), M. Altstadt (3), A. Altstadt (4/2), Tauchmann (2), A. Weber (1), Bauer (1), Merget (1), Roth (3)

SU Mühlheim II: Haas, Neubauer, Kulke, Schöll (1), Lindner, Brand, Haus (3/2), Steinmetz (2/1), Wolf (3), Poppenhäger, Hoko (2), Appelt (1)

FSG Seligenstadt/Zellhausen - HSG Dietzenbach 14:26 (7:16). „Wir haben die erste Halbzeit komplett verschlafen“, sagte der enttäuschte FSG-Trainer Florian Krahl. Dietzenbachs Trainer Julian Wurm dagegen fand nur lobende Worte: „Ein großes Kompliment an mein Team, es hat genau das umgesetzt, was wir trainiert und besprochen haben. Das war eine super Teamleistung.“

Spielfilm: 1:0, 1:6, 4:11, 6:14, 7:16 - 10:17, 11:21, 12:24, 14:26

FSG Seligenstadt/Zellhausen: Schmitt, Wehling, Bohl (5/4), Stöhrer, Salchow (3), Manger, Gimbel (3), Guttmann, Koch (1), Rückert (1), Heilos, Born (1), Wirth

HSG Dietzenbach: Riehl, Käss, Berker (8/1), Lang (5), Seitel (4), Becker (3), Lindner (1), Brunner, Weber (1), Nguyen, Knach (4/2), Küpelikilinc, Schmitz, Lehr

HSG Maintal - HSV Götzenhain 12:20 (5:7). In der torarmen ersten Hälfte gelang es dem HSV Götzenhain nicht, sich von den Gastgeberinnen abzusetzen. Das änderte sich erst nach dem Seitenwechsel. Am Ende siegten die Gäste deutlich und setzten sich ins Mittelfeld ab, während Maintal auf den letzten Platz zurückfiel.

HSG Isenburg/Zeppelinheim - HSG Oberhessen 18:22 (12:11). Die dynamisch spielenden und gut verteidigenden Neu-Isenburgerinnen führten 14:12. Doch der Tabellenführer behielt die Ruhe und nutzte schließlich doch seine Chancen besser.

HSG Isenburg/Zeppenlinheim: Hrga, Theis, Brezina (2), Arnold, Vogel (1), Leber (1), Beckmann (4), Leukroth (6/3), Holzmann (4), Gronauer

sij

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Wronski

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare