Zugang Odabas erzielt abermals den Ausgleich

Hessenliga: Oberrad spielt dominant und gewinnt wieder nicht

+

Oberrad - Die Spvgg. Oberrad wartet in der Fußball-Hessenliga weiterhin auf den ersten Sieg. Immerhin: Gegen den FC Bayern Alzenau gelang mit einem 2:2 (1:1) das zweite Remis in Folge.

Wie schon beim 1:1 am vergangenen Montag beim FC Eschborn sicherte Zugang Baris Odabas (unter anderem einst Kickers Offenbach) auch gegen die Unterfranken mit seinem Tor das Unentschieden. Oberrad wollte unbedingt drei Punkte und startete vor 200 Zuschauern mit viel Schwung. Nach vier Minuten scheiterte Jongin Park noch an Gästetorwart Jens Westenberger, 120 Sekunden später aber traf er zum 1:0. Doch die Freude währte nicht lange. Nach einer Viertelstunde glich Michael Ulbricht zum 1:1 aus. Oberrad war aber nicht geschockt, sondern erarbeitete sich weitere Chancen, traf durch George Worcester aber nur den Pfosten.

Auch nach dem Wechsel diktierten die Hausherren die Partie, das 2:1 erzielten aber überraschend die Alzenauer durch Nico Koukalias (55). Doch die Oberräder bewiesen Moral, stemmten sich gegen die Niederlage und kamen zu weiteren Möglichkeiten. 20 Minuten vor dem Spielende rutschte 1:1-Torschütze Ulbricht im eigenen Strafraum ab und Odabas bedankte sich mit dem Tor zum 2:2-Ausgleich. Bei einigen gefährlichen Kontern der Gäste musste die Spielvereinigung auf der Hut sein, letztlich blieb es aber beim 2:2. Angesichts der guten Leistung und der herausgespielten Chancen zu wenig für die Oberräder, die damit bereits zum vierten Mal in dieser Runde unentschieden spielten.

Bilder: SC Hessen rettet Punkt in Oberrad

Spvgg. 05 Oberrad: Biblecka - Worcester, Weigand, Becker, Schmelz (89. Drexel) - Park, Vasilev, Odabas, Y. Wolf (46. D. Wolf) - Erdogan, Suljic (61. Atzberger)

Bayern Alzenau: Westenberger - D. Kallina, Ulbricht, Bartel, Boutakhrit - Grünewald (46. Tautorat), Fritscher - Koukalias, N. Kallina (80. Dauber), Beinenz - Kresovic (86. Niesigk)

Tore: 1:0 Park (6.), 1:1 Ulbricht (15.), 1:2 Koukalias (55.), 2:2 Odabas (70.)

SR: Eick (Eifa) - Zuschauer: 200

leo

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare