Doppelpack von Burggraf bringt Dreieich 2:0-Sieg

Sprendlingen – Mit einem standesgemäßen 2:0 (2:0)-Sieg gegen Aufsteiger Buchonia Flieden startete der SC Hessen Dreieich erfolgreich in die neue Saison der Fußball-Hessenliga. Der amtierende Torschützenkönig Leon Burggraf erzielte beide Treffer für die Mannschaft von Trainer Sasan Tabib.

Wie erwartet spielte der SC Hessen – mit fünf Zugängen, aber ohne die regionalligaerfahrenen Zubayr Amiri, Abassin Alikhil und Yannick Wolf in der Startformation – von Beginn an sehr druckvoll, mehr als ein Abseitstor durch Burggraf sprang dabei jedoch nicht heraus (9.). Ansonsten wurden Dreieicher nur durch Distanzschüsse gefährlich.

In der 41. Minute fiel dann doch der erste Treffer für die Hausherren: Ein abgefälschter Schuss von Toni Reljic landete vor den Füßen von Burggraf, der zum 1:0 vollendete. Und nur vier Minuten später legte der ehemalige Hadamarer seinen zweiten Treffer nach, als er nach einem Freistoß von Reljic in Höhe der linken Eckfahne aus kurzer Distanz zum 2:0 einköpfte.

Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie zunehmend. Dreieich bemühte sich, Konter der Osthessen zu vermeiden und verteidigten sicher den Vorsprung. Bei zwei weiteren Möglichkeiten fehlte dem SC Hessen beim letzten Pass die Genauigkeit, so dass es beim 2:0 für die Tabib-Mannschaft blieb.

SC Hessen Dreieich: Miletic; Mouhaman, Streker, Lekaj, Alempic, Mladenovic, Schnitzer (88. Affo), Bunjaki, Reljic (69. Dejanovic), Lagator (59. Amiri), Burggraf

Buchonia Flieden: L. Hohmann; Kreß, N. Hohmann (58. Odenwald), Tariq, Gaul, Zeller, Hack, Rumpeltes, Kullmann, Rehm (67. Neu), Schaub (85. Birkenbach)

Tore: 1:0, 2:0 Burggraf (41., 45.) - Schiedsrichter: Amirian (Hünstetten) - Zuschauer: 250  leo

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare