Dritter Sieg in vier Jahren

SG Egelsbach gewinnt wieder Gedächtnisturnier

+
Die SG Egelsbach hat das Turnier gewonnen.

Langen – Zum dritten Mal in den vergangenen vier Jahren haben die Fußballer der SG Egelsbach das Manfred-Hausmann-Gedächtnisturnier der SSG Langen gewonnen. Diesmal bezwangen sie im Finale den SV Erzhausen 3:1 nach Verlängerung.

 Robel Kesete hatte die SG zwar in Führung gebracht, doch Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit glich Erzhausen durch Sven Schnier aus. In der Verlängerung spielte der Kreisoberligist seine technische Überlegenheit aus, kam durch Nadir Bargu zur erneuten Führung und in der Schlussminute in Unterzahl durch ein Tor von Konstantin Ries zu den beiden entscheidenden Treffern.

„Bei unseren beiden letzten Siegen stand ich im Tor“, freute sich Egelsbachs Routinier Gerrit Beck über den Triumph: „Vergangenes Jahr war ich nicht dabei, aber diesmal als Torwart und Coach.“ Beck sprach von einem verdienten Erfolg. „Wir hatten zu Beginn noch ein paar Probleme, doch wir haben uns von Spiel zu Spiel gesteigert.“ Im ersten Gruppenspiel unterlagen die Egelsbacher noch dem SV Erzhausen mit 1:4 deutlich, drehten jedoch im Finale den Spieß um.

Bilder: Egelsbach gewinnt Manfred-Hausmann-Gedächtnisturnier in Langen

Aufgrund von Verletzungen wurde der dritte Platz im Neunmeterstechen entschieden. „Die Zeppelinheimer hatten nur noch fünf Feldspieler, darunter auch angeschlagene Akteure“, sagte Markus Stanik vom Ausrichter SSG Langen: „Die TSG Neu-Isenburg war mit dieser Vorgehensweise einverstanden.“ Sie erwies sich vom Punkt aus um einen Tick erfolgreicher und holte sich mit 4:3 den dritten Platz. Spannend verliefen die beiden Halbfinalspiele. Robel Kesete schoss dabei beim 2:1-Sieg der Egelsbacher gegen Zeppelinheim beide Treffer für die SGE, dabei fiel der entscheidende Treffer fünf Sekunden vor dem Abpfiff. Mit dem gleichen Ergebnis hatte sich auch Erzhausen gegen die TSG Neu-Isenburg durchgesetzt. (rjr)

Finale

SG Egelsbach - SV Erzhausen

3:1 n.V.

Spiel um Platz 3

TSG Neu-Isenb. - Zeppelinheim

4:3 n.N.

Spiel um Platz 5

SV Raunheim - TSV Lämmerspiel

2:1

Spiel um Platz 7

Pars Neu-Isenb. II - SSG Langen 4:3 n.N.

Spiel um Platz 9

1.FC Langen II - SSG Langen II

2:0

Vorrunde, Gruppe 1

1. TuS Zeppelinheim

4 8:2 9

2. TSG Neu-Isenburg

4 11:6 9

3. SV Raunheim

4 9:9 6

4. SSG Langen

4 4:8 3

5. 1. FC Langen II

4 3:16 3

Gruppe 2

1. SV Erzhausen

4 14:5 12

2. SG Egelsbach

4 8:6 7

3. TSV Lämmerspiel

4 7:8 6

4. Pars Neu-Isenburg II

4 4:5 4

5. SSG Langen II

4 2:11 0

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare