Siege gegen den TV Volkmarsen und die TG Offenbach eingefahren

Faustballer weiter ungeschlagen

+
Nicht nur dem Tief Daisy, auch dem TV Volkmarsen und der TG Offenbach mussten die Dieburger Faustballer am Wochenende trotzen.

Dieburg ‐ Beim Punktespiel am Wochenende mussten die Faustballer des Dieburger Turnvereins (TVD) neben dem Tief Daisy auch dem Gastgeber TV Volkmarsen und der TG Offenbach gegenüber bestehen. Nach der Anreise, schon einen Tag vorher, wollte der TVD erholt den Spitzenspieltag angehen.

Im ersten Spiel ging es dann gegen den Tabellenführer der Verbandsliga aus Volkmarsen. Der TVD zeigte gleich im ersten Satz, dass man sich gut auf das Spiel vorbereitet hatte und man dieses auch gewinnen wollte. Mit 11:2 holte der TVD sich deutlich den ersten Satz.

Auch in den weiteren Sätzen behielt der TVD die Oberhand. Mit 11:6 und 11:9 konnte man sich auch die nächsten beiden Sätze sichern und holte sich mit 3:0 das erste Spitzenspiel.

Im zweiten Spiel traf der TVD dann auf die Mannschaft der TG Offenbach. Auch in diesem Spiel zeigte der TVD im ersten Satz eine super Leistung. Mit sicherer Annahme bekam man den Ball immer wieder ruhig in den Angriff, der dort in Punkte verwandelt wurde.

Mit 11:4 holte der TVD sich Satz eins. Im zweiten Satz musste der TVD mit seinen eigenen Fehlern klar kommen. Was im ersten noch so toll funktioniert hatte, kam plötzlich abhanden.

Mit schlechter Annahme kam man immer wieder unruhig in den Aufbau, so dass sich auch die Fehler im Angriff häuften und so die wichtigen Punkte ausblieben. So musste der Satz mit 11:8 abgegeben werden.

Im dritten Satz konnte der TVD sich dann aber wieder fangen und erspielte sich auf alte Art und Weise ein 11:3. Doch auch mit einer 2:1-Führung musste man erneut ansehen, wie der vierte Satz deutlich mit 11:4 an Offenbach ging.

Somit musste der letzte Satz entscheiden. Nachdem es zur Satzhälfte 5:5 stand, konnte der TVD eine tolle Serie zum 10:6 hinlegen. Aber Offenbach gab nicht auf und kam bis auf 10:9 wieder ran.

Im entscheidenden Moment machte der Schlagmann von Offenbach einen Ausball und das Spiel ging mit 3:2 an den TVD.

So behielt man aus Dieburger Sicht seine weiße Weste und steht mit 18:0 Punkte nun auf Platz zwei der Verbandsliga hinter Volkmarsen, die mit 20:6 vorne liegen.

Dieses Wochenende müssen die Dieburger Faustballer am Samstag (16.) nach Kesselstadt und am Sonntag (17.) nach Eschofen anreisen. Man erhofft sich hier den Grundstein legen zu können, um im Titelrennen mitzureden.

Für den TVD spielten: Wolfgang Dischka, Detlef Schiefelbein, Alexander Szymanski, Tim Arnold, Daniel Brügger, Uwe Seehausen und Matthias Klenk.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare