TGC-Damen verteidigten ihren Titel in der Disziplin Gymnastik- und Tanz

Ferentis: Erneut Hessenmeister

Strahlende Siegerinnen vom TGC Groß-Zimmern.
+
Strahlende Siegerinnen vom TGC Groß-Zimmern.

Groß-Zimmern ‐ Am vergangenen Wochenende fanden in Hanau die Hessischen Meisterschaften Gymnastik und Tanz statt. Souverän verteidigte die Gruppe Ferentis vom Tanz und Gymnastik Club Groß-Zimmern ihren Landesmeistertitel in der Altersgruppe 30+.

Ihre Gymnastik zu Klängen armenischer Folklore mit fünf Reifen und vier Bällen beeindruckte das trotz wunderschönen Wetters zahlreich erschienene Publikum.

Den Höhepunkt des Wettkampftages bildete jedoch der neue Tanz der Groß-Zimmerner TGC-Sportlerinnen mit dem Titel „Mein wunderbarer Waschsalon“. Schleudern, blubbern, drehen, aufhängen und falten wurde gekonnt und mit viel Witz von den Tänzerinnen in der einzigartigen Choreografie von Gardy Pasewald auf die Fläche gebracht.

Abgerundet wurde die Interpretation des Themas durch die originellen Kostüme, die wie immer von der Trainerin Ingrid Pasewald entworfen und selbst geschneidert wurden.

Die Darbietung wurde denn auch vom Kampfgericht mit der Tageshöchstnote im Tanz und von den Zuschauern mit anhaltendem Beifall belohnt.

Am Ende konnte sich die Formation mit der beachtlichen Differenz von über sechs Punkten auf die folgende Gruppe ganz oben auf dem Treppchen platzieren und qualifizierte sich damit für die Deutschen Meisterschaften. Dritter und damit Gewinner der Bronzemedaille wurde der TV Münster.

Mit diesem grandiosen Start in die Wettkampfsaison 2010 fährt die Gruppe Ferentis nun zuversichtlich nach Neubrandenburg, wo Ende Juni die Deutsche Meisterschaften Gymnastik und Tanz ausgetragen werden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare