Freiburg glänzt sportlich, FC Dietzenbach optisch

+
Die D-Junioren des FC Dietzenbach sorgten mit ihren rot-schwarzen Haaren für Aufsehen.

Dietzenbach - (lfp) Der Nachwuchs des SC Freiburg hat das D-Jugend-Fußballturnier des FC Dietzenbach gewonnen. Der Erstliga-Aufsteiger unterstrich damit ein weiteres Mal seine vorbildliche Jugendarbeit. +++ Fotostrecke +++

Die Freiburger A-Jugend spielt in diesen Tagen als Süddeutscher Meister um die Deutsche Meisterschaft, auch die B-Jugend spielt in der Bundesliga.  Und die D-Jugend hat nun diesen mit mehreren Bundesliga-Nachwuchsteams hochkarätig besetzten Knecht-Cup in Dietzenbach gewonnen. Im Finale setzten sich die Breisgauer nach einem 0:0 allerdings erst im Elfmeterschießen mit 3:2 gegen den Nachwuchs des 1.  FC Kaiserslautern durch. Platz drei ging an den FSV Frankfurt durch ein 2:0 gegen Viktoria Griesheim.

Bilder des D-Jugend-Fußballturniers

D-Jugend-Fußballturnier in Dietzenbach

Im Halbfinale war der FSV den Freiburgern auch erst im Elfmeterschießen unterlegen, die Griesheimer verloren gegen Kaiserslautern 0:1. Im Spiel um Platz fünf setzte sich der Nachwuchs der Frankfurter Eintracht mit 3:1 gegen die Offenbacher Kickers durch.

Wenn wir schon nicht die Besten auf dem Platz sind, dann wollen wir wenigstens die Schönsten sein“, lautete das Motto bei der Jugend des FC Dietzenbach. Mit Sprayfarben wurde der uniforme Look der Trikos auf das Haar übertragen. Auf dem Spielfeld gab es dann allerdings mehrere deutliche Niederlagen für die Gastgeber, die 13. wurden.

Platz 7 bis 16: FSV Waiblingen, VfL Bochum, Viktoria Aschaffenburg, SG Rosenhöhe, JFC Roswitha-Stadt, 03 Neu-Isenburg, FC Dietzenbach, TSV Heusenstamm, VfR Kesselstadt, FC Bürgstadt.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare