Strinavic trifft gegen Mönchengladbach

Hier ist der Hanauer Felix Rohner mal vor dem Gladbacher Patrick Herrmann am Ball. Am Ende verloren die 93er 1:10.
+
Hier ist der Hanauer Felix Rohner mal vor dem Gladbacher Patrick Herrmann am Ball. Am Ende verloren die 93er 1:10.

Hanau (bü) - Von der 81. Minute des gestrigen Freundschaftsspiels gegen den Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach wird der Hanauer Dario Strinavic sicherlich noch seinen Enkeln erzählen. Ein Konter des 1.FC Hanau 93 läuft über die linke Seite, der Torwart wehrt den Ball ab.

Strinavic kommt an das Leder, wird beim Schussversuch vom Gladbacher Torwart abgeblockt, bleibt aber am Ball, umkurvt den am Boden liegenden Schlussmann und schiebt fast von der Grundlinie ein, obwohl der 93-Stürmer nach außen getrieben wird. So könnte der erst 18 Jahre alte Strinavic die Geschichte einmal erzählen. Dass dazu noch die Sonne über dem mit mehr als 2000 Zuschauern gefüllten Herbert-Dröse-Stadion schien, passte zum Rahmen.

Für die Gladbacher war es ein netter Sommerkick zum Ausklang der Saison, für den Gruppenligisten aus Hanau noch einmal ein Highlight. Doch der Underdog versteckte sich keineswegs, gerade in der ersten Spielhälfte zeigte nicht nur der Bundesligist sauber vorgetragene Ballstafetten.

Im zweiten Durchgang ging es Schlag auf Schlag

Zur Halbzeitpause hielten die 93er ein beachtliches 0:2, ehe es dann im zweiten Durchgang Schlag auf Schlag bis zum Endstand von 10:1 ging. Doch das Ergebnis war zweitrangig. So war es den Hanauern dann auch gegönnt, sich die heiß begehrten Trikots der Gegenspieler zu ergattern. So manch ein Gladbacher musste sogar seine Hose in Hanau lassen. „Rundum eine gelungene Veranstaltung“, da waren sich 93-Ikone Heinz Blum und Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky einig.

Hanau (1.Halbzeit): Tor: Hegenauer Feld: Penomarev, Kaminski, Costa, Quantz, Rohner, Jaitek, Raafat, C. Appel, Mamie, Ahouaniyinou

Hanau (2. Halbzeit): Tor: Perdelwitz Feld: Weintritt, Merten, Zimmermann, Robok, Kantas, Sgura, S. Lopez Sanchez, A. Lopez Sanchez, B. Appel, Kubsch, Schmidt, Strinavic

M’Gladbach: Tor: Heimeroth (46. Blaswich) Feld: Zimmermann, Daems (46. Jantschke), Cigerci, Herrmann, Arango (46. De Camargo), Leckie, Otsu, Korb, Dante (46. Neustädter), Stranzl (46. Brouwers)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare