Langfristige Zusammenarbeit geplant

Raponi trainiert künftig TuS Klein-Welzheim

Seligenstadt - Luca Raponi hat den Trainerposten bei der TuS Klein-Welzheim übernommen. Als Torhüter war er in der vergangenen Saison einer der Garanten für den Klassenerhalt des Fußball-Kreisoberligisten.

„Wir sind uns schnell einig geworden und haben eine längerfristige Zusammenarbeit vereinbart, unabhängig von der Ligazugehörigkeit“, sagt Abteilungsleiter Axel Winter. Aktuell liegen die Klein-Welzheimer auf dem 14. Platz, der die Teilnahme an der Relegation zur Folge hatte. Die erste Bewährungsprobe für Raponi wird es nächsten Mittwoch (19.30 Uhr) im Nachholspiel gegen die JSK Rodgau II geben. (rjr)

Germania Klein-Krotzenburg bezwingt Klein-Welzheim

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare