Hallenturnier: 2. Platz für blau-weiße F1/ C-Junioren der Viktoria werden sechste.

Fußball-Nachwuchs schlägt sich wacker

+
Einen tollen 2. Platz belegten die F1-Junioren des SC Hassia Dieburg beim Hallenturnier des FSV Groß-Zimmern.

Dieburg/Groß-Zimmern (jd) ‐ Beim Hallenturnier des FSV Groß-Zimmern war den F1-Junioren des SC Hassia Dieburg nur der Finalgegner nur eine Nummer zu groß: Sie spazierten beinahe ins Endspiel, dort blieben die jungen Fußballer aber chancenlos gegen den SC Viktoria Griesheim.

Zuvor allerdings hatten sich die Blau-Weißen kaum eine Blöße gegeben und in der Vorrunde mit 3:0 gegen die JSG Hergershausen/Sickenhofen und mit 3:1 gegen Viktoria  Klein-Zimmern gewonnen. Im dritten Gruppenspiel reichte dann ein 2:2-Remis gegen den 1. FC Langen, um ins Finale einzuziehen. Im Turnier der G-Junioren - früher „Bambini“ genannt - erreichte der SC Hassia mit zwei Siegen, einem Unentschieden, zwei Niederlagen und 15:11 Toren den vierten Platz.

Für eine positive Platzierung sorgten bei dem Hallenturnier auch die C-Junioren des SV DJK Viktoria Dieburg. Zwar unterlag die jungen Kicker vom Schlossgarten in der Gruppenphase den starken Konkurrenten vom VFR Mannheim (wurde Turniersieger) und Viktoria Griesheim II (wurde Dritter), gegen die Gegner aus der Region behielt die DJK aber die Oberhand. Gegen den SV Münster siegte sie mit 3:2, gegen die TS Ober-Roden gar mit 5:1. Am Ende stand ein beachtenswerter sechster Platz zu Buche.

Die JSG Zimmern/Dieburg, bei der der SC Hassia eine Spielgemeinschaft mit Viktoria Klein-Zimmern bildet, belegte im selben Turnier Platz acht.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare