Verbandsliga Süd

Michael Fink wird Spielertrainer bei Hanau 93

Michael Fink absolvierte 137 Bundesligaspiele

Der 1. Hanauer FC 1893 sendet kurz vor dem entscheidenden Relegationsspiel um den Aufstieg in die Fußball-Hessenliga beim SV Neuhof, 2. der Verbandsliga Nord, an diesem Samstag (17 Uhr) ein großes Signal.

Hanau – Der Vizemeister der Verbandsliga Süd verkündete die Verpflichtung von Ex-Profi Michael Fink als Spielertrainer für die kommende Saison. Der seitherige Berater und Spieler des FC Gießen sagte dem künftigen Regionalligisten ab - und gab den 93ern die Zusage für ein Jahr - unabhängig von der Spielklasse. Fink war nach dem Hessenliga-Titelgewinn von Gießen freigestellt worden, um Hanau als Interimscoach zu übernehmen.

„Das macht mich sehr glücklich, dass sich ein Mann mit seiner Reputation für uns entscheidet. Das ist ein wichtiges Signal für die Stadt“, freute sich Giovanni Fallacara. Der Sportliche Leiter verspürt bei der Mannschaft nach Finks Zusage „noch mal mehr Feuer. Ich bin überzeugt, dass wir den Aufstieg schaffen.“ Ein 2:0-Sieg würde reichen.  

jm

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare