Amateurfußball

Fußballkreis meldet Sportfreunde Seligenstadt für Hessenpokal

Jubel auch ohne Spiel: Die Sportfreunde Seligenstadt um Marcel Fleckenstein (Zweiter von links) nehmen am Hessenpokal 2021/22 teil.
+
Jubel auch ohne Spiel: Die Sportfreunde Seligenstadt um Marcel Fleckenstein (Zweiter von links) nehmen am Hessenpokal 2021/22 teil.

Im hessischen Amateurfußball wurden zahlreiche Entscheidungen getroffen. Der Offenbacher Kreispokal wird demnach nicht fortgesetzt. Der Kreis Hanau entscheidet anders. Testspiele werden derweil bald wieder möglich sein.

Offenbach – Es ist eine Nachricht, die Amateurfußballer elektrisiert. Der Verbandsvorstand des Hessischen Fußball-Verbandes (HFV) hat in seiner jüngsten Sitzung die sofortige Wiederaufnahme des Freundschaftsspielbetriebs verkündet. Die Fortsetzung der Kreispokalwettbewerbe der Saison 2020/21 kann über den 30. Juni hinaus bis zum 1. August erfolgen. Wann die Punktrunde beginnt, ist dagegen noch offen. Die Beschlüsse in der Übersicht:

Männer

Das Gremium, bestehend aus Präsidiumsmitgliedern, Regionalverantwortlichen und Kreisfußballwarten, betonte, dass Freundschaftsspiele unter Beachtung der behördlichen Vorgaben und Verfügungslage abgehalten werden können. „Wir freuen uns, dass wir wieder auf den Platz und mit der Möglichkeit der Ausübung von Freundschaftsspielen einen großen Schritt in Richtung Normalität gehen dürfen. Dies ist besonders für unsere Nachwuchskicker von großer Bedeutung“, erklärte HFV-Präsident Stefan Reuß. In Hessen ist in der Stufe zwei der Lockerungen der Restriktionen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie die Erlaubnis zum Mannschaftssport mit Auflagen vorgesehen. Als Bedingung darf die Sieben-Tage-Inzidenz in einem Landkreis 19 Tage nicht über 100 oder fünf Tage nicht über 50 gelegen haben. Im Kreis Offenbach wurde die 100er-Grenze am 18. Mai unterschritten, die 50er-Grenze am 28. Mai. Freundschaftsspiele könnten also bald wieder möglich sein.

Noch offen ist der Beginn des Punkspielbetriebes der Spielzeit 2021/22. Der Fußballkreis Offenbach wird laut Jörg Wagner (Kreisfußballwart) nicht vor dem 29. August beginnen. Im Fußballkreis Hanau wird ein Start Anfang August präferiert.

Pokal

Zur Teilnahme am Hessenpokal muss der Kreispokalsieger durch den jeweiligen Kreisfußballausschuss bis zum 1. August 2021 gemeldet werden. Die Kreispokalwettbewerbe können auch in abweichenden Spielmodi weitergeführt werden, ausgenommen davon sind jedoch die Halbfinalspiele sowie das Finale. Der Fußballkreis Offenbach verzichtet nach Rücksprache mit den Vereinen auf die Wiederaufnahme des Wettbewerbs. Zum Zeitpunkt des Abbruchs der Saison waren in diesem Wettbewerb nicht einmal alle Spiele der ersten Runde absolviert. Zum Sieger wurde daher der Verlierer des letzten ausgetragenen Endspiels, die Sportfreunde Seligenstadt, gekürt. Der Gruppenligist nimmt ebenso am Hessenpokal teil wie der SV Pars Neu-Isenburg. Der Verbandsligist hatte wie alle acht Amateurklubs auf die Achtelfinalfinalteilnahme am Landeswettbewerb verzichtet und dafür ein erneutes Startrecht erhalten.

Im Kreis Hanau soll der Pokal zu Ende gespielt werden. „Bei einem Trainingsvorlauf von vier Wochen könnte der Pokalwettbewerb am ersten Juli-Wochenende fortgesetzt werden. Die noch fünf zu spielenden Runden wären bis Ende Juli durchführbar“, erklärte Kreisfußballwart Dirk Vereeken.

Frauen

Die Pokalwettbewerbe auf Verbands- und Kreisebene werden abgebrochen. Der Teilnehmer am DFB-Pokal wird durch Losentscheid ermittelt. Daran nehmen unter anderen Hessenligist 1. FC Mittelbuchen sowie die hessischen Regionalligisten, unter anderem Kickers Offenbach und TSG Neu-Isenburg, teil.

Jugend

Die Landespokale der B-, C- und D-Juniorinnen werden abgebrochen. Dagegen können die Wettbewerbe der B-, C-, D, und E-Juniorinnen auf Kreis- und Regionalebene durchgeführt werden. Bei den Junioren werden der Landespokal der A- und B-Junioren sowie die Regionalpokalwettbewerbe der C- und D-Junioren abgebrochen. Am DFB-Vereinspokal der A-Junioren nimmt das Teilnehmerfeld von 2020/21 teil. (Von Jörg Moll)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare