Handball-MJSG D-Jugend verliert mit 10:35 Toren gegen die JSG Wallstadt.

Gegen Wallstadt auf verlorenem Posten

Groß-Zimmern/Dieburg (wd) ‐ Als unüberwindbare Hürde präsentierte sich die JSG Wallstadt zum fälligen Rückspiel in der Bezirksobverligader Handball D-Jugend in Groß-Zimmern. Ähnlich wie im Hinspiel legten sich die Bayern mächtig ins Zeug und stellten gleich in den ersten Minuten klar, wer das Feld als Sieger verlassen würde. Am Ende siegten die Gäste deutlich mit 35:10 Toren. Dabei zeigten die Wallstädter eine enorme Ballsicherheit, Laufbereitschaft, beherzte Abwehrarbeit und der gezielte Torschuss - alles Tugenden, welche die Gäste an den Tag legten und auf der anderen Seite die MJSG an diesem Tag vermissen ließ.

Mannschaftsaufstellung:

Hendrik Trummer (Tor), Lukas Kubela, Philipp Moya (2), Philipp Tesch, Lennart Hermann (5), Danny Stark, Pascal Bendinger, Pascal Unterleider, Patrick Braun (1), Thilo Krützfeld, Jonas Beckmann (2)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare