Gegner kommt vom Tabellenende

Dieburg - Zum dritten Mal in Folge hat es die erste Mannschaft der DJK Viktoria am kommenden Sonntag mit einem Gegner vom Tabellenende zu tun. Die Spvgg. Groß-Umstadt 2 hat jedoch zuletzt einige achtbare Ergebnisse erzielt, sodass sie keineswegs unterschätzt werden sollte.

Im Falle eines Heimsieges könnte sich der Vorsprung auf die Verfolger weiter vergrößern, denn mit dem SV Hering und dem TV Semd stehen sich zwei von ihnen im direkten Vergleich gegenüber. Auch der Tabellenzweite, TSV Ober-Klingen, muss sich im Heimspiel gegen Viktoria Klein-Zimmern 2 vorsehen.

In ihrer derzeit guten Form kann sich die zweite Mannschaft der DJK sogar gegen den souveränen Spitzenreiter der Kreisliga D, den TSV Altheim 2, durchaus gute Chancen ausrechnen.

Gleich dreimal haben es Jugendmannschaften der DJK mit dem SC Hassia zu tun.

Im Blickpunkt steht dabei das Derby der beiden E1-Juniorenteams in der Kreisliga.

So soll gespielt werden:

Samstag, 21. März: 13 Uhr, SC Hassia Dieburg 4 gegen E2-Junioren; 13 Uhr, F1-Junioren gegen TSV Klein-Umstadt; 13 Uhr, JSG Otzberg 2 gegen F2-Junioren (in Lengfeld); 14 Uhr, E1-Junioren gegen SC Hassia Dieburg 1; 15 Uhr, SC Hassia Dieburg 2 gegen C-Junioren; 17 Uhr, TSG Oberbrechen gegen Alte Herren.

Sonntag, 22. März: 10.30 Uhr, Germania Ober-Roden gegen D-Junioren; 13.15 Uhr, 2. Mannschaft gegen TSV Altheim 2; 15 Uhr, 1. Mannschaft gegen Spvgg. Groß-Umstadt 2.

Dienstag, 24. März, 17.30 Uhr, F1-Junioren gegen SV Heubach; 18.30 Uhr: Germania Babenhausen 3 gegen F2-Junioren. Spielfrei sind nur die G-Junioren.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare