Dank Lohfeldens Aus

Hanau 93 steigt in die Hessenliga auf

Der neue Spielertrainer Michael Fink kann sich mit seiner Mannschaft auf die Hessenliga freuen.

Überraschung für Giovanni Fallacara und seine Mannschaft Hanau 93: Nach dem verpassten Aufstieg in der Relegation geht es doch noch hoch in die Hessenliga.

Hanau - Giovanni Fallacara musste sich sammeln, als er die frohe Kunde erhielt. Der Sportliche Leiter des 1. Hanauer FC 1893 hatte gestern Morgen von Klassenleiter Jürgen Radeck erfahren, dass nach dem Rückzug des FSC Lohfelden ein Platz in der Hessenliga frei sei - und somit die in der Relegationsrunde an TuS Dietkirchen und SV Neuhof gescheiterten 93er nachrücken dürfen. Fallacara nahm das Angebot umgehend an - und war danach „einfach nur glücklich“.

Denn eigentlich hatte er mit den Planungen für ein weiteres Jahr Verbandsliga begonnen und selbst nach ersten Gerüchten über Lohfeldens Rückzug aufgrund des Ausstiegs eines Sponsors nicht ans Happy End geglaubt. Doch dann kam Radecks Anruf - und die Enttäuschungen der jüngeren Vergangenheit - die 93er verspielten in der Verbandsliga einen großen Vorsprung, in der Relegation blieben sie punkt- und torlos - waren mit einem Schlag vergessen.

Rückkehr nach 33 Jahren

Fallacara und sein Team müssen nun mit Hochdruck die Planungen für den ersten Auftritt in Hessens Fußball-Oberhaus seit 33 Jahren in Angriff nehmen. Am Montag bittet Spielertrainer Michael Fink zum Vorbereitungsauftakt für die am 27./28. Juli beginnende Runde. Gestern verpflichtete der Klub Ioannis Takidis. Der 38-Jährige wird hinter dem ebenfalls von Bayern Alzenau gekommenen Armend Brao die Nummer zwei im Tor - und zudem Torwart- und Assistenztrainer.

In den Mittelfeldspielern Oktay Bulut (31/SG Bornheim/GW) und Noah Gibaja-Lohfink (19/SG Marköbel) stehen zwei weitere Zugänge fest, gehen wird neben Daniyel Cimen (nur noch Trainer FC Gießen), Christoph Prümm (Karriereende), Ervin Skela, Michel Gschwender, Jörn Kohl, Ilker Bicakci und Velibor Velemir (alle Ziel unbekannt) Youngster Lennox Crews (Studium in USA).

Neuer sportlicher Leiter kommt

Fallacara wird sich künftig "verstärkt ums Marketing kümmern". Neuer Sportlicher Leiter wird Alexander Hagikian. Der Jurist wird als Spieler ins B-Team wechseln. 

Die 93er werden ihre Heimspiele an der Kastanienallee austragen. Der vom Verband beanstandete Zustand der Kabinen soll mit Hilfe der Stadt verbessert werden. Vom 11. bis 14. Juli geht es ins Trainingslager ins Kleinwalsertal.  

jm

Auch interessant

Michael Fink wird Spielertrainer bei Hanau 93

Der 1. Hanauer FC 1893 sendet kurz vor dem entscheidenden Relegationsspiel um den Aufstieg in die Fußball-Hessenliga beim SV Neuhof, 2. der Verbandsliga Nord, an diesem Samstag (17 Uhr) ein großes Signal.

OFC stellt vorerst weiterhin keine zweite Mannschaft

Fußball-Regionalligist Kickers Offenbach wird vorerst weiterhin keine zweite Mannschaft stellen. Vizepräsident Michael Relic hatte im Februar bei der Jahreshauptversammlung das Comeback der 2016 abgemeldeten Reserve für 2019/20 in Aussicht gestellt.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare