Handballer sammeln wichtige Punkte

Bürgel II macht sein Tor dicht

Offenbach - Hinten heraus dann doch souverän haben die Handballer der TSG Bürgel II in der Bezirksoberliga Offenbach-Hanau Schlusslicht HSV Götzenhain mit 37:27 (17:15) bezwungen und zwei wichtige Punkte für den Klassenerhalt gesammelt.

Nach schwachem Beginn zog die TSG das Tempo an und steigerte sich in der Abwehr, doch Götzenhain blieb bis zur Halbzeit dran. Dann aber stellte Bürgels Trainer Boris Wolf die Abwehr defensiver. Gestützt auf eine starke Torhüterleistung von Kai Wullbrandt setzten sich die Gastgeber auf 24:15 ab. Wolf: „Ein Riesenkompliment ans Team. Wir haben einen wichtigen Schritt gemacht.“ Götzenhain fehlen acht Punkte zum rettenden Ufer.

Spielfilm: 0:1, 1:3, 6:5, 9:7, 12:8, 15:15, 17:15 - 24:15, 29:18, 29:20, 31:20, 33:24, 35:24, 37:25, 37:27

Zeitstrafen: 1:2 - 7m: 2/4 - 5/7

TSG Offenbach-Bürgel II: Dins, Wullbrandt; Lenort (1), Bogdanow (3), Seuring (4), Heydemann (2), Nast (4/2), Cohen (5), Feldmann (3), Meyer (1), Morgano (3), Zahn (5), Lehmann (6)

Bilder zum Spiel HSG Dietzenbach gegen TSG Bürgel II

HSV Götzenhain: Petrovic, Kirsch; Smati (7), Maksimovic (6), Kalusa (6/3), Schöne (4/1), Bohr (3/1), Trabelsi (1), Marijanovic, Maurus, Metzger. (mag)

Rubriklistenbild: © Postl

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare