Nieder-Rodener gewinnen souverän mit 33:23

3. Liga Ost: HSG Rodgau mit starker Leistung in Coburg

Rodgau - Dritter Auswärtssieg hintereinander für die Handballer der HSG Rodgau Nieder-Roden in der 3. Liga Ost: Die Mannschaft von Trainer Alexander Hauptmann gewann gestern Nachmittag bei der Bundesliga-Reserve des HSC 2000 Coburg mit 33:23 (17:12).

In den Wochen zuvor hatte sie bereits bei der MSG Groß-Bieberau/Modau mit 26:25 und in Burgwedel mit 30:26 die Punkte mitgenommen. Im letzten Heimspiel kamen die Rodgauer gegen die Spitzenmannschaft aus Elbflorenz allerdings mit 20:30 unter die Räder. Diese klare Niederlage schüttelten die Nieder-Rodener gestern vor 300 Zuschauern in Coburg aber locker ab. „Wir waren von Anfang an gut dabei, hatten die nötige Spannung und Konzentration. Wir sind Stück für Stück davon gezogen, haben eine starke Abwehrleistung gezeigt und auch im Angriff sehr gut gespielt. Damit kann ich wirklich sehr zufrieden sein“, sagte Hauptmann nach dem bereits sechsten Auswärtssieg seiner Mannschaft in dieser Saison, bei dem Torwart Marco Rhein wieder einmal herausragte.

Die Rodgauer verteidigten mit 24:14 Punkten den fünften Tabellenplatz und wollen am Samstag, 19.30 Uhr, ihre Heimbilanz mit dem sechsten Sieg aufwerten. Zu Gast in der Halle an der Wiesbadener Straße ist der Tabellenvorletzte SG LVB Leipzig, der am Wochenende gegen den Tabellensechsten HF Springe mit 25:28 unterlag. Aus Sachsen hatten die Rodgauer beim 27:26 in der Hinrunde beide Punkte mitgenommen.

Erfreulich: In Jonas Müller und Christian Schmid haben an diesem erfolgreichen Wochenende gleich zwei weitere Spieler für die nächste Saison in Nieder-Roden zugesagt, wie Trainer Hauptmann zufrieden berichtete. Jonas Müller hat erneut ein Zweitspielrecht für die HSG und den Zweitligisten TV Hüttenberg, laut Hauptmann haben die Rodgauer aber die erste Zugriffsoption. (app)

Bilder: HSG Rodgau chancenlos gegen Elbflorenz

HSG Rodgau Nieder-Roden: Rhein (1. - 57. Minute), Benedikt Müller; Hain, Henkel (4 Tore) Weber (1), Schmid (1), Kohlstrung (5/3), Stenger (1), Weidinger (4), Schopper (1/1), Kaiser (8/1), Jonas Müller (6), Keller (2)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare