BSC 99 Offenbach 

Jugendtrainer in zweiter Instanz freigesprochen

Offenbach – Erst verurteilt, dann freigesprochen. Der Trainer der B-Jugend-Fußballer des BSC 99 Offenbach war im November vom Kreissportgericht Offenbach wegen angeblicher rassistischer Äußerungen gegen einen Trainerkollegen sechs Monate gesperrt worden.

Der junge Trainer, der auch aktiver Spieler und Schiedsrichter ist, hatte gegen dieses Urteil Berufung eingelegt. Das Verbandsgericht des Hessischen Fußball-Verbandes hat das Urteil aus Offenbach aufgehoben und das Verfahren mangels hinreichendem Tatverdacht eingestellt. (joko)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbollbild)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare