Dietesheim/Mühlheim schlägt OFC deutlich

Klarer Pokalsieg nach Startschwierigkeiten

+
Der ehemalige Offenbacher Mario Markovic (links) stoppt Christopher Wicklein vom OFC unfair. Die SG Dietesheim/Mühlheim gewann dennoch klar.

Offenbach (ch) - Wie von ihrem Trainer Senad Causevic vorhergesagt, bezwangen die Handballer der SG Dietesheim/Mühlheim I ihren ersten Gegner im Bezirkspokal Offenbach/Hanau problemlos. Die Offenbacher Kickers waren beim 35:13 (18:8) für die SG chancenlos.

Die ersten Minuten der Saison 2012/13 verliefen auf beiden Seiten nervös. Die Abwehr der SG brauchte eine gute Viertelstunde, um ihren Rhythmus zu finden. Einzig der A-Jugend-Keeper Max Sievert zwischen den Pfosten war hellwach und bügelte die anfänglichen Unsicherheiten in der Defensive aus. Nach und nach stand die Abwehr dann stabiler und im Angriff wurden sich konsequent Chancen erarbeitet. Über 6:4 und 14:6 konnte sich die SG bis zur Pause eine 18:8-Führung erspielen.

Fotos vom Spiel

Kickers Offenbach gegen SG Dietesheim-Mühlheim

Nach der Pause schwanden beim engagierten OFC zusehends die Kräfte. Trotz vieler Auswechslungen und einem klarem Vorsprung ließ Interims-Coach Mischa Brodda - er vertrat den nicht anwesenden Causevic - keinen Bruch im Spiel der Mühlenstädter zu. Der Vorsprung wurde über 27:9 bis zum Endstand ausgebaut. Der Sieg der Gäste war trotz der schwachen Anfangsphase völlig ungefährdet. Dietesheim/Mühlheim verdiente sich das Weiterkommen durch einen konzentrierten Auftritt.

Einen kleinen Handballknaller bekamen die Zuschauer der zweiten Herren aus Dietesheim/Mühlheim zu sehen.

Die Mannschaft des TV Gelnhausen (Oberliga) schickte nur ein verstärktes drittes Team in das Spiel um den Bezirkspokal und musste sich deshalb einer stark aufspielenden Mühlenstädter Mannschaft mit einem 36:29 geschlagen geben. „Beim Treffer zum 8:2 war ich mir sicher, dass nur unser Team als Sieger vom Platz geht“, sagte Trainer Jürgen Merz, „aber dieses Team mit dieser Leistung war auch kein Gradmesser. Wir können noch mehr, da ist noch viel Luft nach oben“.

Die nächste Runde des Bezirksopokals ist für den 3. Oktober terminiert.

Weitere Pokalergebnisse:

TV Bad Orb - HSG Dietzenbach 19:31

HSV Götzenhain - TGS Niederrodenbach 27:30

SG Dietesheim/Mühlheim II - TV Gelnhausen 36:29

TG Ober Roden - SV Erlensee 25:31

HSG Obertshausen/Heusenstamm - HSG Dreieich II 23:28

TGS Bieber - HSG Maintal 19:40

TSV Klein-Auheim - TGS Seligenstadt 19:30

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare