Amateurfußball

Kreisfußballwart Wagner: Priorität hat Beendigung der Hinrunde

Jörg Wagner
+
Jörg Wagner (links), Offenbachs Kreisfußballwart

Offenbachs Kreisfußballwart Jörg Wagner hat bei einem virtuellen Austausch mit Vereinsvertretern betont, dass die Hinrunde nach Möglichkeit unbedingt beendet werden soll. Sollte die Saison nicht vom Verband abgebrochen, sondern fortgeführt und damit auch gewertet werden, „gibt es am Rundenende auch Absteiger“, stellte Wagner klar.

Offenbach – Zum Wochenstart traf sich der Kreisfußballausschuss Offenbach zum letzten virtuellen Austausch des Jahres – allerdings soll noch eine virtuelle Weihnachtsfeier folgen – mit den Vertretern seiner Vereine. „Zum lockeren Austausch“, betonte Kreisfußballwart Jörg Wagner, denn noch ist nicht abzusehen, wie es 2021 mit dem Amateurfußball weitergeht. Und falsche Hoffnungen oder Versprechungen wollten die Verantwortlichen den Vereinsvertretern, knapp zwei Dutzend nahmen am der Videokonferenz teil, keine machen.

Klar ist: Sollte die Saison nicht von Verbandsseite aus abgebrochen, sondern in irgendeiner Weise fortgeführt und damit auch gewertet werden, „gibt es am Rundenende auch Absteiger, das ist Fakt“, erklärt Wagner. Je länger der zweite Lockdown allerdings dauert, desto schwieriger wird es sogar, zumindest die Hinrunde noch zu Ende zu führen. Denn diese hat Vorrang, ehe mit der Rückrunde begonnen werden kann. Die Sportfreunde Seligenstadt etwa haben in der Gruppenliga Frankfurt Ost erst acht ihrer 19 Hinrundenpartien absolviert.

Ehe der Pflichtspielbetrieb fortgesetzt wird, „brauchen wir mindestens drei Wochen Vorlaufzeit“, sagt Wagner, der nicht davon ausgeht, „dass wir vor März wieder spielen.“ Und dann wird es vom Zeitplan her mehr als eng. Die Hessenliga muss ihre Saison am 13. Juni beendet haben, da dann Aufstiegsspiele anstehen. Auf Kreisebene kann die Punktrunde über diesen Termin hinaus verlängert werden. Die Relegation würde dann gestrichen.

Aber auch andere Themen standen an: Der in Offenbach erfolgreich eingeführte Trainerpass soll hessenweit Geltung bekommen. Zudem haben Sportkreis und Sportmanagement Offenbach eine App entworfen, die zum Beispiel Spieler noch schneller über Spielabsagen informieren soll. Am 25. Januar findet eine Online-Schulung statt, die für alle Trainer aus dem Seniorenbereich Pflicht ist, um den Trainerpass zu verlängern. Auch die Sieger des Wettbewerbs „Kunst am Ball“ stehen fest. 13 Bilder schafften den Sprung in den Kalender für 2021.  leo

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare