Hainhausen widerspricht Spielverlegung

Kreisliga: Susgo im Glück

Offenbach - In der Fußball-Kreisliga A Offenbach 1 setzte sich der Tabellendritte Susgo Offenthal gestern Abend beim Drittletzten Türk. SC Offenbach mit 3:1 durch. Mit dem selben Ergebnis bezwang die TuS Froschhausen im Derby der A-Liga 2 die Spvgg. Hainstadt.

Kurzfristig abgesetzt wurde das Spiel der SG Hainhausen gegen den FC Maroc. „Dagegen haben wir Widerspruch eingelegt“, verkündete SG-Trainer Mathyas Dursun. Jetzt muss das Sportgericht entscheiden.

Türk. SC Offenbach - Susgo Offenthal 1:3 (1:1)

„Wir mussten auf dem Hartplatz spielen. Das war ein ziemliches Rumgebolze mit dem glücklicheren Ende für uns“, sagte Susgo-Trainer Marco Schiliro. Der Türk. SC ging in Führung (10.), Susgo glich aus dem Gewühl heraus aus (35.). Beim 1:1 blieb es bis zwölf Minuten vor Schluss. Dann sprang ein Befreiungsschlag des eingewechselten Julius Wegenast auf, der Türk.-SC-Torwart und ein Susgo-Angreifer traten am Ball vorbei, der ins Tor trudelte. Mit einer schönen Einzelaktion setzte der ebenfalls eingewechselte Nebojsa Krilovic noch einen drauf.

Trotz der Niederlage war Türk.-SC-Trainer Mustafa Karsli nicht ganz unzufrieden: „Unsere Leistung war gut. Wir hatten ein bisschen Pech. Mit dieser Leistung kommen wir da unten raus.“

Tore: 1:0 Cikin (10.), 1:1 Staske (35.), 1:2 Wegenast (78.), 1:3 Krilovic (88.)

Kreisliga A Offenbach 2

TuS Froschhausen - Spvgg. Hainstadt 3:1 (2:0)

Froschhausen setzte sich verdient gegen den Tabellennachbarn durch. Hainstadts Torhüter Felix Rode verhinderte eine höhere Niederlage.

Tore: 1:0 Wolf (21.), 2:0, 3:0 Hark (38., 49.), 3:1 Trageser (55./FE) (mos/stef)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Peter Hartenfelser

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare