Favorit im Halbfinalrückspiel

Langen setzt auf besseren Platz

Langen – In der Aufstiegsrunde zur Fußball-Gruppenliga Frankfurt Ost erwartet der 1. FC Langen am Mittwoch (19. 30 Uhr) auf eigener Anlage den TSV Niederissigheim.

Im Duell der beiden Vizemeister der Kreisoberligen Offenbach und Hanau haben sich die Langener vergangenen Samstag mit dem 4:2-Erfolg im Bruchköbeler Stadtteil einen klaren Vorteil verschafft und gehen als Favorit in das Rückspiel.

„Wir haben jetzt acht Siege in Folge geholt und wollen auch unser neuntes Spiel siegreich gestalten“, erklärt Langens Pedram Navidi vom Spielausschuss. Überlegungen, auf ein Unentschieden zu gehen, hält er für falsch. „Wir müssen wieder eine sehr gute Leistung abrufen, wir haben gesehen, wie kampfstark der Gegner ist.“

Einen wichtigen Vorteil sieht Navidi bei seinem Team. „Unser Platz ist sicher in einem besseren Zustand als der in Issigheim. Wir können und wollen daher unsere technische Spielstärke besser in Szene setzen, haben hier sicher Vorteile auf unserer Seite.“ Personell wird der am Samstag an der Schulter verletzte Kapitän Florian Beckmann passen müssen. Auch hinter dem zuletzt verletzungsbedingt fehlenden Daniel Kirnig steht noch ein Fragezeichen. „Bei den anderen gibt es noch kleinere Blessuren, aber da müssen die Jungs jetzt die nächsten Tage noch durch.“  rjr

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare