Miletic von Ober-Roden nach Siegen

Offenbach (app) ‐ Fußball-Hessenligist Germania Ober-Roden ist auf Torwartsuche. Der 26 Jahre alte Pero Miletic hat die Rödermarker verlassen und sich dem NRW-Ligisten Sportfreunde Siegen angeschlossen.

Der Ex-Zweitligist hat auf den verletzungsbedingten Ausfall von TorhüterChristoph Müller (Bandscheibenvorfall) reagiert.Miletic war im Sommer vom Regionalligisten Eintracht Trier zur Germania gekommen. Nun haben die Rödermarker im lange verletzten Igor Spasovski nur noch einen Torwart für das abstiegsgefährdete Hessenliga-Team zur Verfügung. Zu wenig, wie Wolfgang Schwerber zugibt. „Wir müssen jetzt einen Torwart holen. Besser wären sogar zwei“, sagt das Spielausschussmitglied und hofft, in den nächsten Tagen Namen präsentieren zu können.

Auch der in finanziellen Schwierigkeiten steckende Ligarivale Viktoria Aschaffenburg hat seinen Torhüter abgegeben. Sven Schmitt wechselt vom Tabellenvierten zum 13. FSV Fernwald. Aschaffenburgs Torjäger Patrick Barnes, zuvor bei Viktoria Urberach aktiv, spielt künftig eine Klasse tiefer. Er will Eintracht Wetzlar, den Tabellenführer der Verbandsliga Mitte, zurück in die Hessenliga schießen. Der 25 Jahre alte Barnes erzielte in dieser Saison sieben Tore für Aschaffenburg. In der vergangenen Spielzeit traf er 15 Mal für Urberach.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare