Dieburger Fußball-Kreispokal

SV Münster fertigt TG Ober-Roden mit 14:0 ab

Dieburg - In der ersten Runde des Dieburger Fußball-Kreispokals feierte der SV Münster bei der TG Ober-Roden einen Kantersieg. Auch Viktoria Schaafheim wurde bei der SG Klingen ihrer Favoritenrolle gerecht.

Titelverteidiger TS Ober-Roden (wir berichteten) kam kampflos weiter, da Gegner SV Sickenhofen keine Mannschaft zusammenbekam. Auch die SG Mosbach/Radheim siegte beim FSV Schlierbach kampflos und zog in Runde zwei ein.

TG Ober-Roden - SV Münster 0:14 (0:6)

Münster traf fast nach Belieben. Der Gruppenligist, bei dem Torwart-Neuzugang Marcel Petrinec bei seinem ersten Einsatz einen sehr ruhigen Tag hatte, war beim B-Liga-Aufsteiger haushoch überlegen. Mark Braun war mit vier Treffern erfolgreichster Torschütze. Steven Baader erzielte drei, Nils Wolf und Talmiz Butt zwei Tore.

Tore: 0:1 Braun (7.), 0:2 Baader (17.), 0:3 Ries (21:), 0:4 Baader (23.), 0:5 Huther (34.), 0:6 Turic (40.), 0:7 Braun (50.), 0:8 Butt (58.), 0:9 Wolf (60., FE), 0:10 Braun (62.), 0:11 Wolf (70.), 0:12 Butt (80.), 0:13 Baader (85.), 0:14 Braun (89.)

SG Klingen - Viktoria Schaafheim 0:3 (0:1)

„Der Schaafheimer Sieg geht in Ordnung“, sagte Klingens Sprecherin Petra Lohnes: „Die Schaafheimer waren stärker und hatten ein Chancenplus“, so Lohnes.

Tore: 0:1 Becker (39.), 0:2 Sternheimer (57.), 0:3 Rola (86.)

Außerdem spielten:

Gundernhausen - TSV Klein-Umstadt 1:3

PSV Gr.-Umstadt - Sp. Gr.-Umstadt 4:1 (ey)

Bilder: Münster gewinnt Derby

Hassia Dieburg - SV Münster in der Gruppenliga Darmstadt: Bilder
Hassia Dieburg - SV Münster in der Gruppenliga Darmstadt: Bilder
Hassia Dieburg - SV Münster in der Gruppenliga Darmstadt: Bilder
Hassia Dieburg - SV Münster in der Gruppenliga Darmstadt: Bilder
Bilder: Münster gewinnt Derby

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare