Fußball-Gruppenliga Frankfurt Ost

Nidda triumphiert in Seligenstadt

Seligenstadt - Den Sportfreunden Seligenstadt II ist gestern Abend der nächste Favoritensturz in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt Ost verwehrt geblieben.

Die Hessenliga-Reserve der Seligenstädter, die in den vergangenen Wochen die Spitzenteams Hanau 93, JSK Rodgau und FSV Bischofsheim besiegt hatte, unterlag gegen Viktoria Nidda mit 0:4 (0:3). Nidda legte mit hohem Tempo los, setzte die Sportfreunde mit intensivem Pressing unter Druck. Noah Michel brachte die Gäste mit zwei Toren nach vorn, das 3:0 durch Jannik Jung fiel noch vor der Pause und kam der frühzeitigen Entscheidung gleich. „Wir konnten unser Spiel nicht so umsetzen, wie wir es uns vorgenommen hatten“, sagte Sportfreunde-Trainer Thomas Marton.

Alle Ergebnisse & Tabellen aus der Region

Durch den Sieg zog die Viktoria zumindest bis zum heutigen Abend nach Punkten mit Tabellenführer Hanau 93 gleich, der heute den FC Hochstadt erwartet.

Sportfreunde Seligenstadt  II: Heinlein - Eyrich, Glaab, Willand, Knecht - Höfling, Grein, D. Marton, Bauer - Elbert, Pfister (P. Losiewicz, Salii)

Tore: 0:1 Michel (8.), 0:2 Michel (30.), 0:3 Ja. Jung (38.), 0:4 Sommer (83.) (jd)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare