Fußballpokalspiel Klein-Zimmerner Viktoria E-Jugend gegen Viktoria Urberach 1

Niederlage trotz guten Starts

Klein-Zimmern - Am vergangenen Donnerstagnachmittag liefen die E-Jugendspieler der Viktoria Klein-Zimmern auf heimischen Grün auf. Sie empfingen zum Pokalspiel die Mannschaft der Viktoria Urberach 1. Gleich zu Beginn der ersten Halbzeit dominierten die Klein-Zimmerner das rasante Spiel. Sie dribbelten, passten und bolzten sich die runde Lederkugel sicher zu, so dass sie verdient mit einem Tor durch Daniele Santacroce in Führung gingen.

In der Halbzeitpause schöpften die Urberacher jedoch genug Energie, um den Klein-Zimmernern das Zepter aus der Hand zu nehmen. Kurz nach Anpfiff der 2. Halbzeit stand es gleich 1:1. Daraufhin folgten viele sehenswerte Spielzüge beider Teams. Fortuna war Hendrik Müller an diesem Spieltag nicht hold, denn er traf leider nur den Pfosten. Der Urberacher Keeper schlug sofort den Ball seinen Spielern zu und im Konter gingen die Gäste mit 1:2 in Führung. Schlag auf Schlag folgten die Treffer zum 1:3 und 1:4 für Urberach. Nils Reinheimer schaffte es, mit einer ausgeglichenen Ausdauerleistung noch zum 2:4 aufzuholen. Bedenken sollte man, dass die Klein-Zimmerner Spieler im Durchschnitt ein Jahr jünger sind als die Urberacher.

Für Klein-Zimmern kickten: Marius Rudolph (Tor), Daniele Santacroce (1), Nils Reinheimer (1), Luca Cammarata, Steven Baader, Hendrik Müller, Yazan Odeh, Arian Wahab, Niklas Jank, Justin Geyer und Ömer Esen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare